Sie sind hier:

Menschenrechtsorganisation warnt - Sommerferien Risiko für Teenager-Zwangsehen

Datum:

Für manche Schülerinnen mit ausländischen Wurzeln endet die Reise ins Heimatland gegen ihren Willen mit einer Heirat, warnt die Organisation Terre des Femmes.

Junge Muslimin (Archiv).
Junge Muslimin (Archiv).
Quelle: Wolfram Steinberg/dpa

In den Sommerferien wächst laut der Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes das Risiko von Zwangsverheiratungen junger Mädchen im Heimatland ihrer Eltern. Oft stiegen kurz vor Ferienbeginn die Anfragen verängstigter Schülerinnen in Beratungsstellen.

Zwangsverheiratungen seien bundesweit keine Einzelfälle. Sie drohten auch noch in der zweiten und dritten Migranten-Generation. Es sei nicht allein ein islamisches Phänomen, sondern liege vor allem an streng patriarchalischen Strukturen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.