ZDFheute

Journalisten verlassen Türkei

Sie sind hier:

Zwei deutsche Korrespondenten - Journalisten verlassen Türkei

Datum:

Nachdem ihnen die Akkreditierung verweigert worden war, haben zwei deutsche Journalisten die Türkei verlassen.

Die Türkei hat die Akkreditierung des Leiters des ZDF-Studios in Istanbul, Jörg Base, nicht verlängert. Nach dem Ablauf einer 10-Tage-Frist musste Brase das Land heute verlassen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Zwei deutsche Journalisten haben nach der Verweigerung ihrer Akkreditierung die Türkei verlassen. Der ZDF-Korrespondent Jörg Brase und der "Tagesspiegel"-Reporter Thomas Seibert flogen am Nachmittag nach Deutschland.

Beiden hatte das Presseamt in Ankara mitgeteilt, dass ihr Antrag auf eine neue Pressekarte nicht bewilligt worden sei. Gründe nannte es nicht. Die Affäre hat die seit Jahren krisenhaften, aber jüngst verbesserten Beziehungen zwischen Deutschland und Türkei schwer belastet.

Stellungnahme Belluts

ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut äußert sich in einer Stellungnahme zur Ausweisung Jörg Brases: "Die Ausweisung von Jörg Brase ist gänzlich unverständlich, er hat aus Istanbul sachlich und kompetent berichtet. Die Korrespondenten sollen damit eingeschüchtert werden. Davon werden wir uns nicht beeindrucken lassen. Die Türkei ist ein wichtiges Land für Deutschland, und wir werden weiter unvoreingenommen, sachlich und auch kritisch aus der Türkei und über die Türkei berichten."

ZDF-Intendant Thomas Bellut nennt die Ausweisung von Korrespondent Jörg Brase "gänzlich unverständlich". Das ZDF werde auch weiterhin in vollem Umfang über die Türkei berichten.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.