Sie sind hier:

Zwei Dörfer überschwemmt - Tote nach Dammbruch in Kenia

Datum:

Im kenianischen Bezirk Nakuru ist es zum Bruch eines Dammes gekommen. Die Wassermassen überschwemmten zwei Dörfer. Mehrere Menschen verloren ihr Leben.

In Kenia war ein Staudamm wegen schwerer Regenfälle gebrochen.
In Kenia war ein Staudamm wegen schwerer Regenfälle gebrochen.
Quelle: Str/AP/dpa

In Kenia ist ein großer Staudamm gebrochen. Durch das Unglück in Solai seien mindestens 42 Menschen gestorben, berichteten "The Star" und "Daily Nation" unter Berufung auf den örtlichen Polizeichef Japheth Kioko. Lee Kinyanjui, Gouverneur des Bezirks Nakuru, sprach zunächst von acht Toten. Zwei Dörfer sind demnach überschwemmt worden.

In Kenia und der Region herrscht derzeit eine von zwei jährlichen Regenzeiten. Dabei kommt es oft zu Überschwemmungen und Schlammlawinen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.