ZDFheute

Türkei setzt Abschiebungen fort

Sie sind hier:

Zwei IS-Frauen nach Deutschland - Türkei setzt Abschiebungen fort

Datum:

Am Donnerstag hat die Türkei eine siebenköpfige Familie nach Deutschland abgeschoben. Und Ankara setzt die Abschiebungen fort.

Ankunft der abgeschobenen Familie in Berlin.
Ankunft der abgeschobenen Familie in Berlin.
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Nach der Abschiebung einer siebenköpfigen Familie will die Türkei heute zwei Ehefrauen von Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nach Deutschland abschieben.

Dabei handelt es sich nach dpa-Informationen zum Einen um eine 1998 geborene Frau, der es gelungen war, aus dem von Kurden bewachten Gefangenenlager Al-Hol in Syrien zu fliehen. Die zweite Frau soll eine gebürtige Hannoveranerin sein. Sie soll sich aus dem syrischen Gefangenenlager Ain Issa in Richtung Türkei abgesetzt haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.