Sie sind hier:

Zwei-Klassen-Medizin - Weil will mit Union nachverhandeln

Datum:

Beim Thema Krankenversicherung sieht die SPD nach wie vor Redebedarf mit der Union. Man müsse Wege aus der Zwei-Klassen-Medizin finden, sagt Stephan Weil.

Die SPD will "Wege aus der Zwei-Klassen-Medizin" finden.
Die SPD will "Wege aus der Zwei-Klassen-Medizin" finden. Quelle: Bernd Weissbrod/dpa

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will bei möglichen Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU noch einmal über das System der Krankenversicherung reden. In der ZDF-Sendung "maybrit illner" betonte Weil, man müsse in den Verhandlungen darüber reden, "welche Wege wir finden, damit wir bei der Zwei-Klassen-Medizin dagegen arbeiten können".

Es könne "eigentlich auch nicht das Interesse der Union sein", dass die einen Patienten Stunden und andere Minuten im Wartezimmer säßen.

Auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) will bei möglichen Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU noch einmal über das System der Krankenversicherung reden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.