ZDFheute

Esper kritisiert "Schmarotzer"

Sie sind hier:

Zwei-Prozent-Ziel der Nato - Esper kritisiert "Schmarotzer"

Datum:

Bereits 2014 beschlossen die Nato-Staaten das sogenannte 2-Prozent-Ziel. Jedoch erreichen nur neun der 29 Staaten diese Zielvorgabe bislang. Das stößt auf Kritik aus dem Pentagon.

US-Verteidigungsminister Mark Esper.
US-Verteidigungsminister Mark Esper.
Quelle: Virginia Mayo/AP/dpa/Archivbild

US-Verteidigungsminister Mark Esper hat die Forderung Washingtons nach höheren Verteidigungsausgaben der Nato-Mitglieder verteidigt und eine "Schmarotzer"-Mentalität der europäischen Staaten kritisiert. Die Nato könne sich keine "Schmarotzer" erlauben, sagte Esper.

Das Bündnis beruhe "auf gegenseitigem Respekt, gemeinsamen Werten und der Bereitschaft, dafür zu kämpfen", fügte er hinzu. US-Präsident Donald Trump fordert von den europäischen Nato-Mitgliedern seit Jahren höhere Verteidigungsausgaben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.