Sie sind hier:

Zwei Schwerverletzte - Zugunglück in Österreich

Datum:

Um 7 Uhr morgens sind vor allem Pendler und Schulkinder im Zug der österreichischen Mariazellerbahn. Der Zug entgleist aus zunächst ungeklärten Gründen.

Der Nahverkehrszug mit etwa 80 Fahrgästen war entgleist.
Der Nahverkehrszug mit etwa 80 Fahrgästen ist entgleist.
Quelle: Paul Plutsch/APA/dpa

Bei einem Zugunglück sind in Ostösterreich mindestens zwei Menschen schwer verletzt worden. Zudem erlitten 26 Menschen leichte Verletzungen, wie die Nachrichtenagentur APA unter Berufung auf das Rote Kreuz berichtete.

Der Nahverkehrszug mit etwa 80 Fahrgästen war um kurz nach 7 Uhr in der Nähe von Völlerndorf entgleist. Unter den Passagieren waren viele Kinder. Zwei Waggons des Zugs kippten kurz vor einer Brücke um. Mehr als ein Dutzend Rettungswägen und drei Hubschrauber waren im Einsatz.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.