Sie sind hier:

Sturmtief "Eleanor" - Zwei weitere Tote in Frankreich

Datum:

Sturm "Eleanor" und seine Nachwehen halten die Rettungskräfte in Frankreich weiter auf Trab. Insgesamt starben in den vergangenen Tagen schon drei Menschen.

Umgestürztes Baugerüst in Paris.
Umgestürztes Baugerüst in Paris. Quelle: Thibault Camus/AP/dpa

Frankreich ist auch am Tag nach dem Durchzug des Sturmtiefs "Eleanor" nicht zur Ruhe gekommen. Zwei weitere Menschen starben, sagte ein Sprecher des Zivilschutzes. Zudem wurde ein Feuerwehrmann bei einem Einsatz vom Wasser fortgerissen. Die Suche nach ihm blieb bislang erfolglos.

Im Verwaltungsbezirk Isere starb eine 93-Jährige in ihrem überfluteten Haus. Im Bezirk Savoie wurde ein toter Mann um die 50 gefunden. Schon am Mittwoch war ein 21-Jähriger von einem Baum erschlagen worden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.