Sie sind hier:

Zweite Bundesliga - DFB weist Aues Einspruch zurück

Datum:

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat den Einspruch des Zweitligisten Erzgebirge Aue gegen die Wertung des Spiels am vergangenen Sonntag bei Darmstadt 98 (0:1) abgewiesen.

SV Darmstadt 98 vs. FC Erzgebirge Aue
Quelle: dpa

Das DFB-Sportgericht hat den Einspruch von Erzgebirge Aue gegen die Wertung des Spiels am Sonntag bei Darmstadt 98 (0:1) wie erwartet abgewiesen. Der Zweitligist hatte den Einspruch mit "drei eklatanten Fehlentscheidungen durch das Schiedsrichterteam" begründet und zumindest den Verdacht einer Spielmanipulation angedeutet.

"Die Entscheidungen des Schiedsrichters sind als unanfechtbare Tatsachenentscheidungen zu werten. Zudem ist der Verdacht einer vorsätzlichen Spielmanipulation aus der Luft gegriffen und nicht ansatzweise nachgewiesen", so der Sportgerichts-Vorsitzende Hans Lorenz.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.