Sie sind hier:

Zweite Runde in Wiesbaden - Schwierige Chemie-Tarifgespräche

Datum:

Tarifverhandlungen in der Chemie-Industrie laufen oft geräuschlos ab. Dieses Mal ist die Lage aber schwieriger.

Industrieanlagen des Chemiekonzerns BASF.
Industrieanlagen des Chemiekonzerns BASF.
Quelle: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

In der Tarifrunde für rund 580.000 Beschäftigte in der deutschen Chemie- und Pharmabranche zeichnen sich weiter schwierige Verhandlungen ab. In Wiesbaden werden heute die Gespräche der zweiten Runde fortgesetzt.

Die Gewerkschaft IG BCE fordert neben einem "spürbaren" Lohnplus über der Inflationsrate unter anderem ein Zukunftskonto von jährlich 1.000 Euro. Die Arbeitgeber sehen aber einen deutlichen Abwärtstrend in der Branche und dämpften die Erwartungen auf einen schnellen Abschluss.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.