Sie sind hier:

Zweiter Tag in Folge - Griechische Seeleute streiken

Datum:

Kein Ende des Ausstandes der griechischen Seeleute in der Ägäis: Ein zunächst auf 24 Stunden angelegter Streik wird verlängert.

Eine Fähre liegt im Hafen von Piräus.
Eine Fähre liegt im Hafen von Piräus.
Quelle: Thanassis Stavrakis/AP/dpa

Ärger für Tausende Urlauber in Griechenland: Wegen eines Streiks der Seeleute sind die Fähren den zweiten Tag in Folge nicht ausgelaufen. Die Inseln, die keinen Flughafen haben, bleiben damit praktisch von der Außenwelt abgeschnitten.

Die Seeleute fordern Lohnerhöhungen von mindestens fünf Prozent. Die Reedereien seien bereit, ein Prozent mehr Lohn ab sofort und ein weiteres Prozent vom 1. Januar 2019 an zu zahlen, teilte der Verband der Reeder der Fähren mit. Das lehnt die Gewerkschaft ab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.