ZDFheute

ICE-Strecke wieder in Betrieb

Sie sind hier:

Zwischen Göttingen und Hannover - ICE-Strecke wieder in Betrieb

Datum:

Ein halbes Jahr lang mussten Reisende auf der ICE-Strecke zwischen Göttingen und Hannover deutlich längere Fahrzeiten hinnehmen. Jetzt geht es wieder schneller ans Ziel.

ICE auf der Schnellfahrstrecke zwischen Göttingen und Hannover.
ICE auf der Schnellfahrstrecke zwischen Göttingen und Hannover.
Quelle: Swen Pförtner/dpa

Auf der Schnellstrecke zwischen Göttingen und Hannover sind seit dem Morgen wieder ICE-Züge unterwegs. Die Fahrzeit für Reisende verkürzt sich auf dem Abschnitt damit auf etwa eine halbe Stunde. Die Deutsche Bahn gab die sanierte Strecke mit dem Fahrplanwechsel frei.

Mitte Juni hatte die Bahn damit begonnen, den 89 Kilometer langen Abschnitt zu erneuern. Seither wurden ICE- und IC-Züge über eine Nebenstrecke umgeleitet. Während der Arbeiten verdoppelte sich die Fahrzeit zwischen Göttingen und Hannover auf rund eine Stunde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.