Sie sind hier:

Zwischen Russland und Japan - Kooperation im Korea-Konflikt

Datum:

Zwischen Russland und Japan gibt es seit dem Zweiten Weltkrieg keinen Friedensvertrag. Dennoch wollen sich beide Länder zukünftig enger beraten.

Blick von Hokkaido auf die Kurileninsel Kunashiri. Archivbild
Blick von Hokkaido auf die Kurileninsel Kunashiri. Archivbild Quelle: epa Everett Kennedy Brown/EPA/dpa

Russland und Japan wollen bei der atomaren Abrüstungen im Korea-Konflikt enger zusammenarbeiten. Das sagte der japanische Verteidigungsminister Itsunori Onodera der Agentur Interfax zufolge. Außenminister Lawrow teilte mit, Moskau und Tokio wollten vor allem in der Sicherheitspolitik kooperieren.

Bei den Gesprächen solle es auch um den Jahrzehnte alten Streit zwischen Russland und Japan um die Kurilen-Inseln gehen. Russland hatte die Inselgruppe im Zweiten Weltkrieg besetzt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.