ZDFheute

Conte für umstrittene Bahnstrecke

Sie sind hier:

Zwischen Turin und Lyon - Conte für umstrittene Bahnstrecke

Datum:

Kehrtwende beim italienischen Ministerpräsidenten Conte. Er plädiert nun dafür, die umstrittene Bahnstrecke zwischen Italien und Frankreich fertig zu bauen.

Giuseppe Conte, Ministerpräsident von Italien.
Giuseppe Conte, Ministerpräsident von Italien.
Quelle: Alessandro Di Meo/ANSA/AP/dpa

Erst vor wenigen Monaten stand deshalb die Regierungskoalition in Italien auf der Kippe - jetzt hat sich Ministerpräsident Giuseppe Conte für eine umstrittene Bahnstrecke zwischen Frankreich und Italien ausgesprochen.

Es sei teurer, die Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Turin und Lyon nicht zu bauen, als sie fertigzustellen, sagte Conte. Er selbst hatte noch im März Zweifel an dem Bahnprojekt geäußert. Nun habe die EU mehr Geld für die Förderung zugesagt, erklärte Conte seine Kehrtwende.

Im März wäre fast die Regierungsallianz zwischen Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung an dem Streit zerbrochen. Die geplante insgesamt 270 Kilometer lange Bahntrasse mit einem rund 60 Kilometer langen Tunnel durch die Alpen ist seit Jahren avisiert und wird bereits von der EU gefördert. Auf einem Teil wurde auch schon mit den Bauarbeiten begonnen. Die Strecke soll sowohl die Zugfahrten zwischen Städten in Europa wie Mailand, Venedig, Barcelona, Lissabon und Paris beschleunigen, als auch den Güterverkehr auf die Schienen bringen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.