Sie sind hier:

Zwischenfall in London - Entwarnung nach panischen Szenen

Datum:

Menschen rennen panisch durch London. U-Bahnstationen werden geschlossen. Die Polizei behandelt die Lage wie einen Terrorangriff. Am Ende gibt es Entwarnung.

Mitten in London hatte es einen schweren Zwischenfall gegeben.
Mitten in London hatte es einen schweren Zwischenfall gegeben.
Quelle: Georgina Stubbs/PA Wire/dpa

An einer U-Bahnstation in der Londoner Innenstadt hat es panische Szenen aus Furcht vor einem Anschlag gegeben. Augenzeugenberichte über Schüsse bestätigte die Londoner Polizei nicht. Dennoch behandelte sie den Zwischenfall vorsorglich wie eine mögliche Terrorlage. Die beiden U-Bahnstationen Oxford Circus und Bond Street waren vorübergehend geschlossen worden.

Erst Anfang Juni hatten Angreifer in der britischen Hauptstadt mit einem Transporter mehrere Menschen auf einer Brücke überfahren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.