Sie sind hier:

Rettungseinsatz in Wismar - "Highligabend": Tochter backt Hasch-Kekse

Datum:

Gleich zwei Mal wurde der Rettungsdienst an Heiligabend zu einer Familie in Wismar gerufen. Dann stellt sich heraus, dass Weihnachtskekse mit Haschisch auf den Tisch kamen.

Tochter versetzt Weihnachtskekse mit Haschisch. Archivbild
Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Weihnachtsplätzchen mit Haschisch - mit diesem Gebäck hat eine Tochter in Wismar ihren Eltern am Heiligabend eine im wahrsten Sinne des Wortes üble Überraschung bereitet. Der Rettungsdienst fuhr nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend gleich zwei Mal zu der Familie, weil zunächst dem Vater und dann der Mutter schlecht geworden war. Sie litten unter Schwindel, Übelkeit, Herzrasen und Kreislaufproblemen.

Hasch-Kekse bringen Eltern ins Krankenhaus

Die Tochter enthüllte den Angaben zufolge daraufhin, dass sie die Kekse mit Haschisch versetzt hatte. Beide Elternteile wurden zur weiteren medizinischen Behandlung ins Klinikum Wismar verbracht. Das Alter der Übeltäterin nannte die Polizei nicht. In der Pressemitteilung zu dem Vorfall war von einem "Highligabend" die Rede.

Die Eltern kamen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Gegen die Tochter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die Kekse wurden von der Polizei beschlagnahmt.

Marokko ist zweitgrößter Haschisch-Exporteur der Welt. Auch im Rif-Gebirge wird angebaut. Doch während die einheimischen Bauern in Armut leben, machen andere das große Geld.

Beitragslänge:
44 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.