Sie sind hier:

Bundesweiter Aktionstag - Verstärkte Maskenkontrollen in Bus und Bahn

Datum:

Viele Menschen meiden Busse und Bahnen aus Angst vor Ansteckung. Die Betreiber wollen das Vertrauen durch mehr Masken-Kontrollen zurückgewinnen und gehen in die Offensive.

Hunderte Bundespolizisten und Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn kontrollieren heute in ganz Deutschland schwerpunktmäßig die Einhaltung der Maskenpflicht in den Zügen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Hunderte Bundespolizisten und Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn kontrollieren heute in ganz Deutschland schwerpunktmäßig die Einhaltung der Maskenpflicht in den Zügen. Schon vergangene Woche hatte der bundeseigene Konzern angekündigt, die Kontrollen im Dezember noch einmal zu verstärken.

"Inzwischen sind Verstöße die absolute Ausnahme", teilte Personenverkehrsvorstand Berthold Huber mit. Damit das so bleibe und die Kunden sich noch sicherer fühlen, erhöhe die Bahn die Kontrollen.

Person mit Maske vor vorbeifahrendem Bus

Öffentliche Verkehrsmittel - Wie ist die Corona-Gefahr in Bus und Bahn? 

Bund und Länder rufen dazu auf, wenn möglich auf Fahrten in öffentlichen Verkehrsmitteln zu verzichten. Doch wie groß ist die Ansteckungsgefahr in Bus und Bahn wirklich?

Täglich soll in bis zu 50 Prozent der Fernzüge kontrolliert werden. Mit dem Aktionstag am Montag will die Bahn erneut auf das Thema aufmerksam machen. Wie viele Mitarbeiter und Beamten genau unterwegs sein werden und wie viele es normalerweise sind, teilte die Bahn zunächst nicht mit.

Wie hoch die Bußgelder sind, ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Der Mindestsatz liegt oft bei 50 Euro. Für notorische Maskenverweigerer können aber auch mal 500 Euro fällig werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.