Sie sind hier:

Vor Bundeskanzleramt - Aktivist tritt in Hungerstreik für Gehörlose

Datum:

Steffen Helbing, Landesvorsitzender des Gehörlosenverbandes Brandenburg, streikt weiter - für mehr Teilhabe von tauben Menschen in Politik, Gesellschaft und Kultur.

Steffen Helbing sitzt vor dem Bundeskanzleramt.
Steffen Helbing kritisiert Hürden für Gehörlose.
Quelle: Christophe Gateau/dpa

Der Landesvorsitzende des Gehörlosenverbandes Brandenburg, Steffen Helbing, setzt seinen Hungerstreik vor dem Bundeskanzleramt in Berlin fort. Er werde seinen Protest für mehr Teilhabe von tauben Menschen in Politik, Gesellschaft und Kultur erst beenden, wenn er schriftliche Zusagen von den an der künftigen Regierung beteiligten Parteien erhalte, sagte Helbing.

Der 51-jährige Brandenburger fordert vor allem ein Recht auf Gebärdendolmetscher, um die Teilhabe von Gehörlosen zu gewährleisten.

Hungerstreik für mehr Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

Die Berliner Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, Christine Braunert-Rümenapf, rief bei einem Besuch Helbings vor dem Kanzleramt zur Bereitstellung von Haushaltsmitteln auf, um die Teilnahme von Gehörlosen an politischen Prozessen zu garantieren. Das sei ein "Kernelement unserer Demokratie".

Der Behinderten-Aktivist äußerte sich am neunten Tag seines Hungerstreiks enttäuscht über gebrochene Versprechen von Politikern. Die UN-Behindertenrechtskonvention müsse endlich umgesetzt werden. Das Thema Barrierefreiheit sei aber offenbar abgehakt, beklagte Helbing. Die aktive Beteiligung am politischen, sozialen, ökonomischen und kulturellen Leben sei für Gehörlose nahezu ausgeschlossen, kritisierte er.

Der Mund-Nasen-Schutz kann besonders für Gehörlose ein Problem sein.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Forderung nach Abbau von Bürokratie

Es gebe in vielen Bereichen keinen klaren Rechtsanspruch auf Kostenübernahmen für notwendige Dolmetschereinsätze. So stünden Gehörlose beispielsweise bei ehrenamtlichem Engagement stets vor der Frage der Übernahme der Finanzierung erforderlicher Kommunikationshilfen.

Überdies rief er zu einem Abbau von Bürokratie in den Fällen auf, in denen bereits ein Anrecht auf Erstattung besteht. Gehörlose seien ohne Bereitstellung von Dolmetschern von kulturellen Veranstaltungen wie Theateraufführungen ausgeschlossen, sagte der Aktivist unter Hinweis auf taube Schauspieler: "Wir bleiben mit unserer Kreativität zu Hause".

ZDFheute Update

Nachrichten | In eigener Sache - Jetzt das ZDFheute Update abonnieren 

Starten Sie gut informiert in den Tag oder Feierabend. Verpassen Sie nichts mit unserem kompakten Nachrichtenüberblick am Morgen und Abend. Jetzt bequem und kostenlos abonnieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.