ZDFheute

Verdi ruft zu Streik bei Amazon auf

Sie sind hier:

Tarifvertrag gefordert - Verdi ruft zu Streik bei Amazon auf

Datum:

Verdi hat die Beschäftigten des Onlinehändlers Amazon in mehreren Versandzentren zum zweitätigen Streik aufgerufen. Ziel: Abschluss eines Tarifvertrags für die 13.000 Mitarbeiter.

Das Logo des Online-Versandhändlers Amazon an einem Logistikzentrum in Dortmund. In mehreren Versandzentren von Amazon ruft die Gewerkschaft Verdi zu einem zweitägigen Streik auf.
In mehreren Versandzentren des Online-Versandhändlers Amazon soll zwei Tage lang gestreikt werden.
Quelle: dpa (Archiv)

Ab heute sollen die Mitarbeiter mehrerer deutscher Vesrandzentren des Online-Versandhändlers Amazon die Arbeit für zwei Tage niederlegen. Dazu hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten aufgerufen.

Die Arbeitsniederlegungen sollen in den Versandzentren in Leipzig, Bad Hersfeld, Rheinberg, Werne, Graben bei Augsburg und Koblenz stattfinden, wie die Gewerkschaft mitteilte. Verdi fordert, die zwischenzeitlich gezahlte Corona-Zulage für die Beschäftigten in eine dauerhafte tariflich abgesicherte Gehaltserhöhung umzuwandeln.

Jeff Bezos ist der reichste Mann der Welt, denn Amazon schreibt Erfolgsgeschichte. Doch der stetige Aufstieg des Konzerns gibt Grund zur Sorge.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Verdi: Lücke bei Sonderzahlungen

Amazon könne sich höhere Gehaltssteigerungen durchaus leisten, erklärte der Verdi-Experte für den Einzel- und Versandhandel, Orhan Akman. Er betonte:

Von den wirtschaftlichen Problemen, mit denen sich Ketten des stationären Einzelhandels durch Lockdown und andere Corona-Beschränkungen konfrontiert sehen, ist Amazon weit entfernt.
Orhan Akman, Verdi

Der Konzern habe den Beschäftigten im September zwar eine Gehaltserhöhung von 1,8 Prozent gewährt und sich damit an den tarifvertraglich im Einzelhandel vereinbarten Einkommenssteigerungen orientiert. "Allerdings klafft nach wie vor eine Lücke bei Sonderzahlungen wie dem Weihnachts- und Urlaubsgeld", kritisierte Akman.

Amazon lehnt Tarifverträge bislang ab

Deshalb gebe es keine Alternative zum Abschluss eines Tarifvertrags. Verdi kämpft seit Jahren dafür, dass die Amazon-Beschäftigten einen Tarifvertrag bekommen und nach dem Tarif für den Einzel- und Versandhandel bezahlt werden.

Amazon weist die Forderungen stets zurück. Nach Angaben des Unternehmens gibt es in Deutschland 13.000 fest angestellte Mitarbeiter in den insgesamt 13 Logistikzentren; hinzu kommen Saisonkräfte.

Shoppen jederzeit, ohne Bargeld, mit einer riesigen Auswahl an Waren und Dienstleistungen, die genau zu den persönlichen Wünschen passen – das ist der Internetgigant Amazon.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.