ZDFheute

Bahn will Nachbarländer wieder ansteuern

Sie sind hier:

Lockerungen im Reiseverkehr - Bahn will Nachbarländer wieder ansteuern

Datum:

Seit März waren wegen der Corona-Krise zahlreiche Auslandsverbindungen der Bahn ausgefallen. Nach dem weitgehenden Wegfall der Reisewarnungen in Europa kann es nun wieder losgehen.

ICE der Deutschen Bahn.
Deutschland öffnet seine Grenzen. Die Deutsche Bahn reagiert - und fährt die Zahl an Auslandsverbindungen hoch.
Quelle: Jan Woitas/zb/dpa/Archivbild

Nach der Grenzöffnung für die meisten europäischen Staaten am kommenden Montag, will die Deutsche Bahn (DB) ihr Angebot an Verbindungen ins Ausland schrittweise wieder hochfahren.

Bis Ende Juni werde der internationale Fernverkehr in alle erreichbaren Länder wieder aufgenommen, kündigte DB-Fernverkehrschef Michael Peterson am Sonntag an. Einige Strecken ins Ausland waren auch in den vergangenen Wochen schon bedient worden.

Neue Verbindungen sollen Touristen locken

Bis Ende Juni sollen dann alle Züge in die Schweiz, nach Österreich, Italien, Tschechien, Frankreich, Belgien, Dänemark, Polen und in die Niederlande wieder regulär fahren. Zusätzlich will die Bahn nach dem weitgehenden Wegfall der Reisewarnung in Europa wieder Touristen in die Züge locken.

Das ist ein weiterer Schritt in Richtung Normalität
Michael Peterson, DB-Fernverkehrschef

So haben Touristen bereits ab dem 16. Juni die Möglichkeit, von Berlin über Dresden und Prag nach Wien zu reisen. Gemeinsam mit den Bahnen Tschechiens und Österreichs führt die Bahn diese Direktverbindung nach mehreren Jahrzehnten wieder ein.

Ab dem 25. Juni wird das Angebot um eine Verlängerung der Strecke München-Innsbruck nach Italien ergänzt. Auch eine neue ICE-Verbindung zwischen Innsbruck und Berlin soll laut DB-Angaben ab dem 27. Juni die Berliner in die Alpen bringen.

Reisen ohne triftigen Grund wieder möglich

Deutschland beendet seine wegen der Corona-Pandemie eingeführten Grenzkontrollen am 14. Juni 2020 um 24.00 Uhr. Mit der Aufhebung der Binnengrenzkontrollen müssen Reisende auch keinen triftigen Einreisegrund mehr nachweisen. Wegen der Pandemie hatte Deutschland Kontrollen an den Grenzen zu Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Dänemark eingeführt, die in den vergangenen Wochen schon zurückgefahren worden waren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.