Sie sind hier:

Unfall bei Baldwin-Film - "Keine Worte, um Trauer auszudrücken"

Datum:

Schauspieler Alec Baldwin feuert beim Dreh mit einer Requisitenwaffe - die Kamerafrau stirbt, der Regisseur wird verletzt. Hollywood ist geschockt, viele Fragen noch offen.

Archiv: Alec Baldwin
Schauspieler Baldwin: "Keine Worte, um meinen Schock und meine Trauer über den tragischen Unfall auszudrücken."
Quelle: picture alliance/STRF/STAR MAX/IPx

Alec Baldwin stützt sich mit den Händen auf seinen Knien ab, den Kopf vorgeneigt. Die Verzweiflung ist im anzusehen, auf den Fotos der regionalen Zeitung "Santa Fe New Mexican". Aufgenommen wurden sie am Freitagnachmittag auf einem Parkplatz vor dem Büro des örtlichen Sheriffs, wo er offenbar vernommen wurde.

Erst am Tag danach äußert er sich zu dem Vorfall. Auf Twitter schreibt er: "Es gibt keine Worte, um meinen Schock und meine Trauer über den tragischen Unfall auszudrücken, bei dem Halyna Hutchins, eine Frau, Mutter und zutiefst bewunderte Kollegin von uns, das Leben verlor." Er arbeite mit der Polizei zusammen und habe auch dem Ehemann der getöteten Halyna Hutchins seine Unterstützung angeboten.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Tatsächlich deutet alles daraufhin, dass das, was am Donnerstagnachmittag an einem Filmset in New Mexiko passiert ist, ein Unfall war. Bei den Dreharbeiten zu dem Western "Rust" schoss Baldwin mit einer Requisitenwaffe und traf dabei zwei Menschen.

Die Kamerafrau Hutchins, 42, starb wenig später im Krankenhaus. Auch der Regisseur Joel Souza wurde verletzt. Die "Rust"-Darstellerin Frances Fisher schrieb in der Nacht bei Twitter, Souza sei aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Alec Baldwin hat am Set zu seinem neuen Film versehentlich ein scharfe Requisitenwaffe abgefeuert, eine Kamerafrau wurde tödlich verletzt. Der Umgang mit Waffen am Set wirft nun viele Fragen auf.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Keine strafrechtlichen Ermittlungen

Die Ermittlungen laufen, strafrechtliche Vorwürfe wurden laut Polizei bislang aber nicht erhoben. Der Dreh wurde unterbrochen. Baldwin ist Hauptdarsteller und Produzent des Films.

Wie konnte das passieren? Dieser Frage nähern sich die US-Medien am Tag danach mit Expert*innen-Interviews. Die New York Times etwa sprach mit Larry Zanoff. Als Aufsichtsperson für die Verwendung von Waffen in Filmen hat er unter anderem am Set von "Django Unchained" gearbeitet. Er sagte, dass an Filmsets meistens mit echten Schusswaffen, aber leerer Munition geschossen wird - also Patronenhülse ohne Kugel.

Die Sicherheitsrichtlinien, nach denen wir auf Fernseh- und Filmsets leben, verbieten die Verwendung von scharfer Munition an einem Set.
Larry Zanoff, verantwortlich für Waffensicherheit an Filmsets
Archiv: Alec Baldwin in einer Spielfilmszene in dem Film Miami Blues

Vorfall bei Baldwin-Film - Diese Regeln sollen Waffen-Unfälle verhindern 

Lesen Sie hier, welche Sicherheitsregeln es an deutschen Filmsets gibt.

von Katja Belousova

Was war mit den Sicherheitvorkehrungen?

Normalerweise gebe es strenge Sicherheitvorkehrungen, wie etwa die, dass ein Abstand von mindestens sechs Metern eingehalten werden muss. Diese wurden vermutlich nicht befolgt, sagte Joseph Fisher, ein Requisiteur für Filmsets dem Fernsehsender CNN.

Obwohl sie viel sicherer sind als die Verwendung einer scharfen Schusswaffe beträgt die typische Ladung einer Requisitenpistole etwa 25 bis 50 Prozent des Schießpulvers einer tatsächlich geladenen Waffe.
Joseph Fisher, Requisiteur

Es können Pulver, Gas, heiße Luft austreten, erklärt Fisher, und im Umkreis von mehreren Metern zu Verletzungen führen. Auch zu tödlichen, wie im Fall von Kamerafrau Hutchins.

Trauer um einen "aufsteigenden Stern"

In Hollywood galt sie als großes Talent. Die in der Ukraine geborene 42-jährige lebte in Los Angeles und machte 2015 ihren Abschluss am American Film Institute. Laut IMDB war sie an der Produktion von 49 Filmen beteiligt. Vor zwei Jahren kürte sie das American Cinematographer Magazine zum "aufsteigenden Stern".

Im Netz trauern Hollywoods Filmschaffende um die junge Kamerafrau. Casting-Direktorin, Produzentin und Autorin Sidra Smith postete auf Instagram, sie sei "am Boden zerstört". Beide arbeiteten zusammen an der Miniserie "A Luv Tale".

Es ist hart hier draußen für weibliche Kameraleute und dies war eine riesige Chance für sie. Sie war so jung und so talentiert. Sie war so wunderbar liebenswürdig und Worte können nicht ausdrücken, wie unterstützend sie mich war.
Sidra Smith, Casting-Direktorin, Produzentin und Autorin

Die Regisseurin Elle Spider äußerte sich ähnlich: "Weibliche Kameraleute wurden historisch vom Genrefilm ferngehalten, und es scheint besonders grausam, dass einer der aufstrebenden Stars, der den Durchbruch schaffte, ihr Leben für die Art von Projekt verkürzt hat, für die wir gekämpft haben."

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Witze und Mitgefühl

Viele User*innen zeigen im Netz Mitgefühl auch mit Alec Baldwin. Und streiten darüber, wie mit dem Vorfall umzuegehen ist. Einige machen Witze, andere wiederum halten das für geschmacklos und äußern ihr Mitgefühl.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Baldwin erlangte in den vergangenen Jahren vor allem durch seine Persiflage des früheren Präsidenten Donald Trump in der Late Night Show "Saturday Night Live Kultstatus.

In seiner langen Karriere spielte Baldwin mehrere Action-Rollen in Filmen wie "Jagd auf Roter Oktober" oder "Mission: Impossible - Rogue Nation", war aber auch in Dramen wie "Blue Jasmine", "Still Alice - Mein Leben ohne Gestern" oder 2019 in dem Kriminalfilm "Motherless Brooklyn" zu sehen. Baldwin ist verheiratet und hat sieben Kinder.

Der Autorin auf Twitter folgen: @ninaniebergall

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.