Sie sind hier:

Berlinale : Radu Jude gewinnt den Goldenen Bären

Datum:

Auch wenn die Berlinale 2021 vorerst ins Internet ausweichen musste, wurden Filmschaffende geehrt. Der Goldene Bär ging an den Rumänen Radu Jude für eine Satire.

Der Goldene Bär für den besten Film der 71. Berlinale geht an "Bad Luck Banging or Loony Porn". Der rumänische Beitrag von Radu Jude besitze "die seltenen und grundlegenden Eigenschaften eines beständigen Kunstwerks", wie die Festspiel-Jury in einem am Freitag veröffentlichten Video erklärte. Der Film beschwöre den Zeitgeist herauf, ohrfeige ihn und fordere ihn zum Duell. Die Corona-Pandemie spielt in dem Werk explizit eine Rolle.

Silberner Bär für Koproduktion von ZDF und arte

Den Silbernen Bären für die Beste Regie bekommt Denes Nagy für die ZDF/ARTE-Koproduktion "Natural Light", einen Anti-Kriegsfilm. Der Preis geht damit an den jungen ungarischen Regisseur Dénes Nagy für seinen Filmdebut.

Die Auszeichnung mit dem Silbernen Bären für Dénes Nagys Leistung in seinem Debutfilm würdigt einen Regisseur, dem ein schonungsloser Film über Pflichtbewusstsein und ein besonderes Bekenntnis zu Mitmenschlichkeit gelungen ist.
Norbert Himmler, ZDF-Programmdirektor

"Ich freue mich sehr mit den beteiligten Kreativen und der verantwortlichen Redaktion von ZDF/ARTE," ergänzte Himmler.

Silberne Bären auch für Eggert, Kizlinger, Hamaguchi und Speth

Von Maria Schrader mit einem Silbernen Bären geehrt wurde Maren Eggert in "Ich bin dein Mensch" für die beste schauspielerische Leistung in einer Hauptrolle. Der Silberne Bär für die beste schauspielerische Leistung in einer Nebenrolle geht an Lilla Kizlinger in "Forest - I See You Everywhere" von Bence Fliegauf.

Weitere Silberne Bären vergab die Jury an Ryusuke Hamaguchi für "Wheel of Fortune and Fantasy" (Großer Preis der Jury) und Maria Speth für ihren Dokumentarfilm "Herr Bachmann und seine Klasse" (Preis der Jury). Für das beste Drehbuch wird der Koreaner Hong Sangsoo für "Introduction" geehrt. Der Silberne Bär für eine herausragende künstlerische Leistung geht an Yibran Asuad für die Montage von "Una pelicula de policias" (A Cop Movie) von Alonso Ruizpalacios.

Kompagnon-Förderpreis der Berlinale für ZDF/Das Kleine Fernsehspiel

Noch eine ZDF-Produktion erhielt eine Auszeichnung: Der Dokumentarfilm "Wir waren Kumpel" von "Das kleine Fernsehspiel" in der Ko-Regie von Jonas Matauschek und Christian Johannes Koch. Die Produktion, die Bergleute nach dem Ende der Steinkohle-Förderung auf Identitätssuche begleitet, erhielt den Kompagnon-Förderpreis der Berlinale Talents und der Perspektive Deutsches Kino.

Preisverleihungen der Berlinale erst im Sommer

Der Hauptjury der Berlinale gehörten in diesem Jahr sechs Regisseurinnen und Regisseure von früheren Goldene-Bären-Gewinnern an. Corona-bedingt fand das Branchen-Event der Internationalen Filmfestspiele Berlin dieses Mal unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Filmkritiker konnten hier die Produktionen online sichten.

Teil zwei der diesjährigen Berlinale ist für Mitte des Jahres geplant: Vom 9. bis 20. Juni 2021 ist ein Sommerspezial für das breite Publikum vorgesehen. Ein Bestandteil der Sommerberlinale soll die Verleihung der Preise sein.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.