Sie sind hier:

Berufungsgericht in Paraguay - Ronaldinho bleibt weiter in U-Haft

Datum:

Seit seinem Karriereende sorgt Ronaldinho immer wieder durch Skandale für Schlagzeilen. Nun sitzt er wegen gefälschter Papiere in Paraguay in U-Haft - und bleibt das vorerst auch.

Ronaldinho sitzt in Paraguay in Untersuchungshaft. Archivbild
Ronaldinho sitzt in Paraguay in Untersuchungshaft. Archivbild
Quelle: Jorge Saenz/AP/dpa

Ein Berufungsgericht in Paraguays Hauptstadt Asuncion hat die Untersuchungshaft für den brasilianischen Ex-Fußballstar Ronaldinho und seinen Bruder Roberto Assis bestätigt. Das Gericht habe einen Antrag der Verteidigung, die U-Haft in Hausarrest umzuwandeln, abgewiesen.

Auch ein angebotenes Anwesen habe für das Gericht nichts an der Fluchtgefahr und dem Risiko der Behinderung der Untersuchung geändert, schrieb "ABC Color". Die Brüder sind wegen der Verwendung gefälschter Dokumente angeklagt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.