ZDFheute

"Borat": Giuliani in kompromittierender Szene

Sie sind hier:

Trump und Anwalt gegen Komiker - "Borat": Giuliani in kompromittierender Szene

Datum:

Was hatte Rudy Giuliani mit "Borats" 15-jähriger Tochter zu schaffen? Ein neuer Film lässt Trumps Anwalt schlecht aussehen. Der US-Präsident springt seinem Vertrauten zur Seite.

In der linken Bildhälfte sieht man den britischen Schauspieler Sacha Baron Cohen, in der rechten Bildhälfte sieht man den ehemaligen New Yorker Bürgermeister Rudy Giuliani. 21.10.2020.
Quelle: ap

Komiker und Schauspieler Sacha Baron Cohen hat den früheren New Yorker Bürgermeister Rudy Giuliani vorgeführt. Dieser ist in Baron Cohens neuem Film "Borat Anschluss Moviefilm" in einer kompromittierenden Position mit einer jungen Frau in einem Hotelzimmer zu sehen. Der Komiker schlüpfte für das Werk erneut in die Rolle des kasachischen Fernsehreporters Borat.

Steckte sich Giuliani nur das Hemd in die Hose?

In dem Film interviewt Borats angebliche Tochter Giuliani in einem Hotelzimmer. Dabei macht sie ihm Komplimente und gibt ihm mehrfach zu verstehen, wie sehr sie ihn bewundert. Sie fasst auch Giulianis Knie mehrmals an. Nach dem Gespräch schlägt die junge Frau - gespielt von der Bulgarin Maria Bakalova - vor, einen Drink im Schlafzimmer der Suite zu nehmen. Dort entfernt sie Giuliani das Mikrofon und zieht dabei sein Hemd aus der Hose. Er sagt ihr, sie solle ihm ihre Nummer und Adresse geben und klopft ihr auf die Hüfte. Danach lehnt er sich in dem Bett zurück und steckt seine Hand in seine Hose. Borat unterbricht den Moment, stürmt ins Zimmer und ruft:

Sie ist 15. Sie ist zu alt für Sie.
Sacha Baron Cohen als "Borat"

Die Szene wurde im Juli in einem New Yorker Hotel gedreht und endete damit, dass Giuliani die Polizei rief - es gibt jedoch keine Hinweise auf anschließende Ermittlungen. Giuliani war in dem Glauben auf das Hotelzimmer gegangen, er werde zur Coronavirus-Politik der Regierung von Präsident Donald Trump interviewt. Medienberichte über den Vorfall hatten bereits am Mittwoch Wellen in den USA geschlagen.

"Borat"-Film: Trump-Anwalt Giuliani wehrt sich gegen Vorwürfe

Giuliani erklärte dazu auf Twitter, die Szene sei eine pure Fälschung: Er habe nur sein Hemd in seine Hose gesteckt, nachdem er das Aufnahmegerät abgenommen habe; zu keinem Zeitpunkt habe er sich "unangemessen verhalten". Der 76-jährige Trump-Vertraute fügte hinzu, "wenn Sacha Baron Cohen etwas anderes behauptet, ist er ein eiskalter Lügner".

Der "New York Post" sagte Giuliani, er habe gedacht, es sei bei dem Treffen mit der jungen Frau um ein Interview über die Reaktion der Trump-Regierung auf die Corona-Pandemie gegangen.

Mir wurde erst später klar, dass es Sacha Baron Cohen gewesen sein musste. Ich dachte an all die Leute, die er zuvor getäuscht hatte, und ich fühlte mich gut, weil er mich nicht drankriegte.

Er sei "ein Fan einiger seiner Filme", sagte der ehemalige New Yorker Bürgermeister weiter.

Trump nennt Baron Cohen "verlogenen Typen"

Leute zu provozieren, die Trump nahestehen, ist ein zentraler Aspekt des neuen Films, einer Fortsetzung von "Borat" aus dem Jahr 2006. Damals reiste Baron Cohens Figur durch die USA und entblößte sexistische, rassistische und antisemitische Ansichten und Antworten von Ahnungslosen. Im neuen Film versucht Borat aus Kasachstan seine Tochter als Geschenk an Vizepräsident Mike Pence zu übergeben.

US-Präsident Donald Trump sagte zu der Szene mit Giuliani: "Ich weiß nicht, was passiert ist." Trump war nach eigenen Angaben noch nie ein Fan des britischen Komikers. Baron Cohen sei ein "verlogener Typ", sagte Trump vor Journalisten. "Ich finde ihn nicht witzig." Trump sagte, der britische Schauspieler habe vor etwa 15 Jahren versucht, ihn "auszutricksen". Er sei der "Einzige" gewesen, der Baron Cohen in die Schranken gewiesen habe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.