Boris Becker schickt an Silvester Grüße vom Strand

    Videobotschaft an Silvester:Boris Becker schickt Grüße vom Strand

    |

    Ex-Tennisstar Boris Becker hat sich wenige Wochen nach dem Ende seiner mehrmonatigen Haft vom Strand gemeldet. Er bilanziert sein vergangenes Jahr in einer Videobotschaft.

    Der ehemalige Tennisspieler Boris Becker kommt am Southwark Crown Court in London an.
    Quelle: dpa

    Ex-Tennisstar Boris Becker hat sich wenige Wochen nach dem Ende seiner mehrmonatigen Haft vom Strand gemeldet. "Es ist der letzte Tag im Jahr und ich wollte ein paar Worte meinen Liebsten und den Leuten sagen, die mich respektieren und zu mir gestanden haben in einem Jahr, das für mich das schwerste Jahr meines Lebens gewesen ist", sagte der 55-Jährige in dem Video, das er am Samstag auf Instagram hochlud.

    Boris Becker: Meine mentale Gesundheit ist besser als zuvor

    "Jetzt ist es vorbei und ich glaube, ich bin stärker herausgegangen. Ich glaube, meine mentale Gesundheit ist besser als zuvor, aber ohne die Hilfe und Unterstützung von so vielen Menschen hätte ich es niemals geschafft."
    Ein Klick für den Datenschutz
    Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Instagram nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Instagram übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Instagram informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Meine News“ jederzeit widerrufen.
    Datenschutzeinstellungen anpassen
    Becker war oberkörperfrei vor einem Strand und Palmen zu sehen, im Hintergrund rauschten Wellen. Als Ort war São Tomé und Príncipe angegeben. Die Familie von Beckers Partnerin Lilian de Carvalho Monteiro kommt aus dem afrikanischen Land.

    Tennisspieler war zu Haft verurteilt worden

    Becker war Ende April von einem Gericht in London zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden, weil er Teile seines Vermögens in seinem Insolvenzverfahren nicht ordnungsgemäß angegeben hatte.
    Er war Mitte Dezember - nach 231 Tagen hinter Gittern - freigekommen und zunächst nach Deutschland geflogen. Wohin er gehen werde, wisse er noch nicht, sagte er in einem danach ausgestrahlten Interview mit Sat.1-Moderator Steven Gätjen.

    Tennis-Legende über Haft
    :Boris Becker: "Natürlich war ich schuldig"

    Boris Becker erklärt in einem ersten Interview nach seiner Haftentlassung, dass das Gefängnis ihn verändert habe. Er habe eine harte Lektion gelernt.
    Boris Becker
    Quelle: dpa

    Mehr zu Boris Becker