ZDFheute

Deutsche bei Explosion getötet

Sie sind hier:

Botschaftsangehörige in Beirut - Deutsche bei Explosion getötet

Datum:

Mehr als 130 Menschen sterben bei der Detonation in Beirut. Nun steht fest, dass unter den Opfern auch eine Angehörige der deutschen Botschaft war.

Die Explosion geschah im Hafen von Beirut.
Die Explosion in Beirut hat den Hafen und Teile der Stadt verwüstet.
Quelle: Marwan Naamani/dpa

Bei der verheerenden Explosion in Libanons Hauptstadt Beirut ist auch eine Mitarbeiterin der deutschen Botschaft getötet worden. "Unsere schlimmste Befürchtung hat sich bestätigt. Eine Angehörige unserer Botschaft in Beirut ist durch die Folgen der Explosion in ihrer Wohnung ums Leben gekommen", erklärte Außenminister Heiko Maas (SPD). Alle beim Auswärtigen Amt "sind in tiefer Trauer um die Kollegin."

Er habe den Angehörigen und der Botschaft sein Beileid ausgesprochen, auch im Namen der Bundesregierung.

Allen, die wie unsere verstorbene Kollegin jeden Tag auf der ganzen Welt im Dienst für unser Land große persönliche Risiken eingehen, gilt mein Dank.
Heiko Maas, Bundesaußenminister

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bei der Explosion in einer Lagerhalle im Hafen in Beirut am Dienstag sind nach bisherigen Angaben mindestens 135 Menschen getötet und mehr als 5.000 verletzt worden.

Die Zahl der Todesopfer dürfte den libanesischen Behörden zufolge noch steigen. Unter den Toten ist nach Angaben der Regierung in Paris auch der französische Architekt Jean-Marc Bonfils.

Nachrichten | heute -
Beirut: Helfer suchen nach Vermissten
 

Zwei Tage nach der Katastrophe in Beirut gibt es bereits über 130 Tote und Tausende Verletzte. Nun suchen Helfer nach Überlebenden, denn etwa 100 Menschen werden noch vermisst.

von Uli Gack
Videolänge:
1 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.