Sie sind hier:

Gericht lehnt Antrag ab - Britney Spears' Vater bleibt Vormund

Datum:

Seit 2008 ist der Superstar unter der Vormundschaft ihres Vaters. Ein Gericht hätte es ändern können. Doch obwohl sie schwere Vorwürfe erhebt - Britney Spears bleibt entmündigt.

Britney Spears am 23.07.2019 in Los Angeles
Muss sich weiter ihrem Vater fügen: Britney Spears
Quelle: AP

Der Antrag von US-Popsängerin Britney Spears auf Aufhebung der Vormundschaft ihres Vaters ist einem Bericht zufolge abgelehnt worden. Die am Mittwoch gefällte Entscheidung eines Gerichts in Los Angeles beziehe sich auf den Antrag von Spears' Anwalt vom September, berichtet der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf die Gerichtsakten.

Der Anwalt hatte gefordert, die Treuhandgesellschaft Bessemer Trust zum Vormund der Sängerin zu machen und ihrem Vater Jamie Spears die Vormundschaft zu entziehen. Dieser Antrag wurde nun zurückgewiesen.

Britney Spears‘ Aussage wurde nicht berücksichtigt

Eine emotionale Aussage Spears' vor Gericht vor einer Woche berücksichtigte Richterin Brenda Penny dabei laut CNN allerdings nicht. Spears' Vater hat beantragt, die Anschuldigung der Sängerin, ihr sei Lithium verabreicht worden und sie habe gegen ihren Willen Auftritte absolvieren müssen, zu überprüfen.

Britney Spears

Ende der Betreuung gefordert - Popstar Britney Spears: "Bin so wütend" 

Popstar Britney Spears geht gerichtlich gegen ihre Betreuung vor. Drastisch beschreibt sie, wie vor allem ihr Vater als Vormund ihr Leben kontrolliere und erhebt schwere Vorwürfe.

Wegen psychischer Probleme war Spears 2008 vorübergehend in eine Klinik zwangseingewiesen worden. Jamie Spears übernahm die Vormundschaft für seine Tochter und regelt seither ihre rechtlichen und finanziellen Angelegenheiten. Unter seiner Vormundschaft kehrte Spears rasch auf die Bühne zurück. Sie veröffentlichte drei Alben, trat in verschiedenen Fernsehshows auf und übernahm sogar eine Dauershow in Las Vegas. Im Januar 2019 sagte sie jedoch alle Auftritte ab.

"Traumatisiert" und "deprimiert": Schwere Vorwürfe gegen Jamie Spears

Vor Gericht sagte die Sängerin vergangene Woche in einer 20-minütigen Stellungnahme, sie sei "traumatisiert" und "deprimiert", dass ihr Vater ihr keinerlei Entscheidungsfreiheit lasse. Seine Vormundschaft sei "missbräuchlich".

So sei es ihr verweigert worden, ihre empfängnisverhütende Spirale entfernen zu lassen, obwohl sie sich weitere Kinder wünsche. Die Ärzte hätten sie zudem zwangsweise auf Medikamente gesetzt, die sie wie "betrunken" machten. "Ich will nur mein Leben zurück", appellierte Spears an die Richterin.

#FreeBritney: Fans und Prominente fordern, dass Britney Spears die Kontrolle über ihr Leben zurückgegeben wird.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Von bestbezahlter Sängerin in die Vormundschaft

Mit Hits wie "... Baby One More Time", "Oops!... I Did It Again" und "Toxic" war Britney Spears Anfang der 2000er Jahre die bestbezahlte Sängerin der Welt. Danach häuften sich bei ihr berufliche und private Rückschläge. Nach ihrer Scheidung von Kevin Federline im Jahr 2006 und dem Verlust des Sorgerechts für ihre beiden Kinder wurde sie von Paparazzi barfuß und mit kahlgeschorenem Kopf an einer Tankstelle abgelichtet.

Das öffentliche Interesse an dem Vormundschaftsstreit wurde durch den Dokumentarfilm "Framing Britney Spears" angeheizt, der die rechtliche Entmündigung des Popstars nachzeichnet. Unter dem Hashtag #FreeBritney fordern Spears' Fans ein Ende der Vormundschaft ihres Vaters.

Christina Aguilera stärkt Britney Spears den Rücken

Zuletzt hatte auch Popstar Christina Aguilera auf Twitter ihre Unterstützung für Britney Spears bekundet:

Es ist inakzeptabel, wenn es einer Frau, oder überhaupt einem Menschen, der sein eigenes Schicksal kontrollieren möchte, nicht gestattet ist, so zu leben wie gewünscht.
Christina Aguilera

Von denjenigen zum Schweigen gebracht, ignoriert, tyrannisiert oder verleugnet zu werden, die einem eigentlich nahe stünden, sei das "verheerendste" und "erniedrigendste", was man sich vorstellen könne, schrieb die 40-Jährige. Britney verdiene alle Freiheit, um ihr glücklichstes Leben zu leben.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.