ZDFheute

Prozessauftakt mit hohen Sicherheitsmaßnahmen

Sie sind hier:

Ex-Bushido-Partner vor Gericht - Prozessauftakt mit hohen Sicherheitsmaßnahmen

Datum:

Mit Personenschutz, Sturmhaube und Sicherheitsweste ist Rapper Bushido am Montag vorm Berliner Landgericht erschienen. Er ist Nebenkläger im Prozess gegen einen Clan-Chef.

Berlin: Rapper Anis Mohamed Youssef Ferchichi alias Bushido vor Gericht.
Berlin: Rapper Anis Mohamed Youssef Ferchichi alias Bushido vor Gericht.
Quelle: epa

Vor dem Berliner Landgericht hat am Montag der Prozess gegen einen ehemaligen Geschäftspartner des Rappers Bushido begonnen. Vor Gericht, wo auch Bushido als Nebenkläger erschien, verweigerte der Angeklagte die Aussage.

Hohe Sicherheitsmaßnahmen für Bushido

Der mit Spannung erwartete Prozess begann am Montagvormittag am mit starken Sicherheitsvorkehrungen. Bushido wurde von Personenschützern in schusssicheren Westen und mit Sturmhauben in den Gerichtssaal gebracht.

Die für Mittwoch geplante Anhörung des Musikers als Zeuge wurde verschoben. Nach knapp einer Stunde war der erste Prozesstag bereits zu Ende.

Bushido (links) und Arafat Abou-Chaker. Archivbild

Affäre um Rapper Bushido -
Anklage gegen Berliner Clanchef
 

Clanchef Arafat A.-C. und Rapper Bushido waren einst enge Kumpel. Dann kam es zum Bruch. Und jetzt kommt es zu einer Anklage.

Angeklagter soll Musiker auch körperlich angegriffen haben

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Hauptangeklagten Arafat A.-C. versuchte schwere räuberische Erpressung, Freiheitsberaubung, gefährliche Körperverletzung, Nötigung, Beleidigung und Untreue vor. Neben A.-C. sind auch drei seiner Brüder angeklagt.

Im Zusammenhang mit Bushido soll Arafat A.-C. die Auflösung der Geschäftsbeziehungen des Musikers nicht akzeptiert haben und den Rapper beschimpft, drangsaliert und körperlich verletzt haben. So soll der Angeklagte Bushido eine Wasserflasche an den Kopf geworfen und ihn mit einem Stuhl geschlagen haben.

Weitere prominente Zeugen erwartet

Für den Prozess sind mehr als 20 Termine bis Ende November vorgesehen. Der 41-jährige Bushido tritt in dem Verfahren als Nebenkläger auf. In dem aufwendigen Prozess werden 80 Zeugen erwartet, darunter prominente Vertreter der deutschen Rapper-Szene. Zunächst sind bis Ende November mehr als 20 Verhandlungstage geplant.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.