ZDFheute

BKA wertet gehackte Kriminellen-Chats aus

Sie sind hier:

Drogen- und Waffenmafia - BKA wertet gehackte Kriminellen-Chats aus

Datum:

Fahnder in Frankreich hatten einen Krypto-Dienst gehackt, der vor allem bei Schwerkriminellen beliebt war. Etliche der Chats wertet auch das BKA aus.

Bundeskriminalamt in Wiesbaden.
Geheime Chats von Drogen- und Waffenbanden: Auch das BKA ermittelt.
Quelle: picture alliance/dpa/Archivbild

Das Bundeskriminalamt wertet derzeit etliche Geheimchats aus der organisierten Drogen- und Waffenkriminalität aus. Das hat die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt bestätigt. Weitere Angaben machte die Behörde mit Verweis auf laufende Ermittlungen nicht.

Französische Sicherheitsbehörden hatten dem BKA die Chatnachrichten weitergeleitet - nach Angaben des NDR waren es hunderttausende. Sie stammen aus dem Netzwerk des Krypto-Anbieters Encrochat, das französische Ermittler hacken konnten. Der Kommunikationsdienst - mittlerweile ist er geschlossen - war vor allem bei Schwerkriminellen beliebt: Nach Angaben der Behörden sollen "90 bis 100 Prozent" aller Encrochat-Nutzer in Verbindung mit dem organisierten Verbrechen gestanden haben.

Europaweit Hunderte Festnahmen

Erstmals aufmerksam auf Encrochat wurden französische Ermittler, als sie 2017 bei Razzien häufig präparierte Telefone des Anbieters fanden und feststellten, dass der Krypto-Dienst Server in Frankreich nutzte. Die Polizei in den Niederlanden und Frankreich gelang es, mehr als 20 Millionen geheime Nachrichten abzuschöpfen.

Europaweit gab es im Zusammenhang mit den gehackten Krypto-Chats bereits Hunderte Festnahmen. Mehrere Drogenlabore wurden ausgehoben, Tausende Kilo Drogen, Bargeld in zweistelliger Millionenhöhe und Waffen beschlagnahmt. Die europäische Justizbehörde Eurojust hatte vor einigen Wochen erklärt, das Eindringen in die Infrastruktur des Anbieters habe "Schockwellen durch organisierte Verbrecherbanden quer durch Europa" geschickt. Fahnder sprachen von einer "Goldmine".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.