Sie sind hier:

Streetart in der Pandemie - Banksy mit Humor und Zeigefinger

Datum:

Banksys Identität ist ein Geheimnis, seine Bilder sind Millionen wert, seine Werke greifen das auf, was die Welt bewegt - auch die Corona-Pandemie oder die Flüchtlingskrise.

Mögliches Banksy-Graffiti in Großbritannien
Es könnte sich um das neueste Kunstwerk des Straßenkünstlers Banksy handeln, obwohl der schwer zu fassende Straßenkünstler das noch nicht bestätigt hat.
Quelle: dpa

Plötzlich sind sie wie von Geisterhand da, auf einer alten Mauer eines Friseurladens oder in der U-Bahn. Der geheimnisumwitterte britische Streetart-Künstler Banksy platziert seine Bilder an ungewöhnlichen Orten.

Durch die Pandemie mit Augenzwinkern

In diesem Jahr hat er bei seinen Werken einen klaren Schwerpunkt gesetzt: die Corona-Pandemie mit ihren Helden und Opfern.

Wandgemälde "Das Mädchen mit dem Perlenohrring
Das Wandgemälde "Das Mädchen mit dem Perlenohrring", das von Banksy stammen soll, hat als Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie eine Gesichtsmaske bekommen.
Quelle: Picture Alliance/dpa/PA Wire

Banksys Identität ist ein Geheimnis. Er soll aus Bristol im Südwesten Englands stammen und Ende der 90er-Jahre nach London gekommen sein. Einen Namen machte er sich mit gesellschaftskritischen Motiven, etwa Obdachlosigkeit und Konsumverhalten.

Beim ernsten Thema Pandemie zeigt der Künstler durchaus eine gehörige Portion Humor. Dazu zählen britische Medien auch sein jüngstes Werk, das im Dezember auf einer Hauswand in Bristol auftauchte. Es zeigt eine alte Frau, die beim starken Niesen ihr Gebiss verliert.

Ein neues Kunstwerk von Banksy zeigt eine niesende Oma.
Weil das Haus an der wohl steilsten Straße Englands liegt, sieht es so aus, als hätte das Niesen der Frau die benachbarten Häuser zum Kippen gebracht.
Quelle: reuters

Banksy in Aktion mit Sprühpistole und Maske

Für das Tragen von Corona-Masken warb Banksy mit Ratten-Bildern in einer Londoner U-Bahn. Eines der gesprühten Nagetiere segelte mit einem Mundschutz als Fallschirm herab, ein anderes - ohne Maske - nieste viel Farbe an ein Fenster.

Der geheimnisvolle Streetart-Künstler Banksy hat in aller Öffentlichkeit eine Londoner U-Bahn mit Rattenmotiven besprüht. Damit wirbt er für das Tragen von Masken.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

In einer Klinik im südenglischen Southampton hinterließ Banksy ein Gemälde für die Helden der Corona-Krise. Auf dem Bild lässt ein Junge eine Krankenschwester-Puppe mit Umhang wie Superman mit seiner Hand durch die Luft schweben.

Banksy widmet Gemälde Krankenhauspersonal am 06.05.2020.
Banksy widmete das Gemälde dem Krankenhauspersonal und schrieb auf einen Zettel: "Danke für alles, was Sie tun. Ich hoffe, dies erhellt den Ort ein wenig."
Quelle: Reuters

Sogar aus dem Homeoffice veröffentlichte Banksy während der Corona-Krise ein Werk - auf Instagram. Mit seiner typischen Schablonentechnik hatte er mehrere Ratten an die Badezimmerwand gesprüht. Gegenstände waren so arrangiert, dass es so aussah, als hätten die Nager die Unordnung verursacht.

Normalerweise zieren Banksys Kunstwerke Hauswände. Doch während der Corona-Krise hat er kurzerhand ein Badezimmer zu seinem neuen Kunstprojekt auserkoren.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Wer ist dieser Banksy?

Aber wer könnte hinter Banksy stecken, dessen Werke früher wie aus dem Nichts unautorisiert im Louvre in Paris oder der Tate Modern in London hingen? Viele Spuren führen zu dem Straßenkünstler Robin Gunningham aus Bristol. Diesen Schluss zog die "Daily Mail" schon 2008 nach aufwendigen Recherchen. Jahre später kamen Forscher der Queen-Mary-Universität in London mit Methoden aus der Kriminologie zum selben Ergebnis.

Andere halten den aus Bristol stammenden Sänger Robert Del Naja von der britischen Band Massive Attack für Banksy. Unter anderem soll es eine Verbindung zwischen den Tournee-Daten der Band und der Sichtung neuer Bilder in mehreren Ländern geben.

Eine von vielen weiteren Vermutungen besagt, Banksy sei eine Frau, die ein Künstler-Kollektiv leite. Wer immer tatsächlich dahinter steckt: Bansky muss einen verschwiegenen Kreis von Helfern haben.

Banksys Engagement für Geflüchtete

Sollte sich die Corona-Pandemie im kommenden Jahr dem Ende zuneigen, dürfte sich Banksy wohl wieder verstärkt anderen Themen widmen - vielleicht den Geflüchteten? Banksy unterstützt ein unter deutscher Flagge fahrendes Schiff zur Rettung von Migranten im Mittelmeer.

rettungsschiff louise michel mit street art von banksy
Der Künstler Banksy finanzierte die nach einer französischen Anarchistin benannte "MV Louise Michel" und hinterließ in diesem Jahr als Markenzeichen auf einer Schiffswand ein Werk: Es zeigt ein Mädchen mit Schwimmweste und einem herzförmigen Rettungsring.
Quelle: pr

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.