Sie sind hier:

Ritual der Demeter-Landwirte - Warum sie Kuhhörner in der Erde vergraben

Datum:

Tausende Kuhhörner, vergraben auf einem Acker, sollen für eine gute Ernte sorgen. Für Demeter-Landwirte ein gängiges Ritual. Ein Verband zwischen Biolandwirtschaft und Esoterik.

Demeter gilt als nachhaltigste Form der Bio-Landwirtschaft. Doch in der Pandemie ist das Label unter Verdacht geraten Verschwörungsglauben zu nähren.

Beitragslänge:
9 min
Datum:

Ein Acker im Wendland. Nichts erscheint hier ungewöhnlich. Doch jedes Jahr im Herbst vergräbt Demeter-Landwirt Sebastiaan Huismann hier auf knapp 1.000 Hektar Land rund 2.000 Kuhhörner. Gefüllt mit Kuhmist, Quarz oder Kräutern.

Bessere Ernte durch spirituelle Geschenke

Diese sollen laut Demeter-Verband "kosmische Kräfte" sammeln. Im Frühjahr werden sie ausgegraben, der Inhalt mit Dünger verrührt und in homöopathischen Dosen auf dem Feld verteilt. Pflicht-Ritual für Demeter-Bauern.

"Spirituelle Geschenke" - so nennt sie der Verband. Wissenschaftliche Belege für deren Wirkung gibt es nicht, doch für Huismann ist dieses esoterische Ritual wichtiger Bestandteil biodynamischer Landwirtschaft.

Ich habe das Gefühl, dass die Arbeit und das Verrühren des Präparates, ein sich Hinwenden zur Erde bedeutet und dass das irgendwie eine Wirkung hat.
Sebastiaan Huismann, Demeter-Landwirt

Rudolf Steiner und die Anthroposophie

"Auch das Gefühl kann ein Richter über die Wahrheit sein", ein Satz von Rudolf Steiner (1861 - 1925). Begründer der Anthroposophie. Der selbsternannte Hellseher meinte Zugang zu einer geheimen, geistigen Welt zu haben. Steiner entwickelte Methoden, um Erkenntnisse dieser übersinnlichen Welt für alle möglich zu machen - die Landwirtschaft diente dabei als Praxisfeld. 1924 hielt er auf Gut Koberitz bei Breslau seine landwirtschaftlichen Vorlesungen.

Wer war Rudolf Steiner? Über den Erfinder der Waldorfschule, der anthroposophischen Medizin und der Eurythmie.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Mit kosmischen Kräften die Landwirtschaft verbessern - dieses Dogma prägt noch heute die Richtlinien von Demeter. Für Steiner war die Anthroposophie eine "Geisteswissenschaft", deren Wirkung sich belegen ließe - auch in der Medizin. Die Homöopathie sollte den Menschen ganzheitlich heilen.

Wissenschaftsskepsis in der Pandemie

In der Pandemie hat der esoterische Glaube an alternative Wirkmächte der Anthropsophie den Vorwurf eingebracht, Nährboden für Wissenschaftsskepsis zu bieten.

Doch Landwirt Huismann will mit der sogenannten "Querdenker"-Bewegung nichts zu tun haben.

Ich selber bin geimpft, war da aber nicht glücklich mit. Ich denke, dass, wenn man gesund ist, man das auch so durchstehen könnte.
Sebastiaan Huismann, Demeter-Landwirt

Eine unter Anthroposoph*innen weit verbreitete Haltung, die die Gefahr von Covid-19 relativiert.

Als vergangenes Jahr in Deutschland die ersten Maßnahmen im Kampf gegen das Virus eingeführt wurden, regte sich vor allem in Baden-Württemberg Protest. Selbsternannte Querdenker gingen auf die Straße. Eine Studie hat beleuchtet, wer diese Menschen sind.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Demeter-Gedankenexperiment: "Welt ohne Forschung"

Auch der Demeter-Verband distanziert sich offiziell von der "Querdenken-Bewegung" und "Verschwörungstheorien". Und doch träumte das hauseigene Magazin in einem Text von einer "Welt ohne Forschung" und ohne "zerstörerische Geisteseliten”.

Es handle sich dabei um ein "Gedankenexperiment" - so rechtfertigte sich Demeter nach öffentlicher Kritik.

Esoterisches Überwissen: Einfallstor für Verschwörungserzählungen

Der Artikel sei Ausdruck esoterischen Überwissens, das sich evidenzbasierter Wissenschaft überlegen fühle, kritisiert Religionswissenschaftler Matthias Pöhlmann. Gerade in der Pandemie, einer Zeit des Kontrollverlustes, sei das ein Problem.

"Das ist das Einfallstor für Verschwörungserzählungen: Man sagt, wir werden letztlich getäuscht, es muss tiefere Hintergründe geben, und ich bin in der Lage, all das zu durchschauen."

Zwischen hohen ökologischen Standards und Esoterik

Die Praxis von Demeter bietet innovatives Potenzial: Sie verbindet hohe ökologische Standards mit einem ganzheitlichen Blick auf den Menschen und dessen Umwelt.

Doch die esoterischen Grundlagen der Anthroposophie führen uns letztlich zurück in ein schicksalhaftes Universum, in dem am Ende nicht ein rationaler, wissenschaftlicher Diskurs sondern höhere Mächte des Kosmos über die Zukunft der Menschen entscheiden.

Auf der Illustration ist eine Frau zu sehen, die in der Hand ein Impffläschchen hält. Es trägt die Aufschrift Booster. Sie schaut es fragend an.

Nachrichten | Panorama - Boostern trotz neuer Corona-Variante Omikron? 

Die jetzigen Impfstoffe könnten wegen der Omikron-Variante an Wirkung verlieren. Warum man sich trotzdem zügig boostern lassen sollte.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Corona-Test und Grafik der Entwicklung der Inzidenzen in den Landkreisen
Grafiken

Corona-Tracker für Landkreise - Wie sich die Inzidenzen entwickeln 

Wo steigt die Corona-Inzidenz in Deutschland, wo sinkt sie? In unserem tagesaktuellen Tracker sehen Sie, wie sich die Inzidenz in Ihrem Landkreis entwickelt.

von M. Hörz, R. Meyer, M. Zajonz
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.