Sie sind hier:

Noch in den Sommerferien? - Impfung ab 12: Stiko warnt vor Hast

Datum:

Bis Ende der Sommerferien sollen auch Kinder und Jugendliche ein Impfangebot haben, peilt die Regierung an. Doch Experten halten den Zeitplan für zu ambitioniert.

Schüler mit Schutzmasken in Düsseldorf
Schüler ab 12 impfen? Ja bitte, aber auch nicht überstürzt.
Quelle: picture alliance/imageBROKER

In den USA, in Kanada und in weiteren Ländern ist es schon so weit: Dort ist der Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer ab 12 Jahren zugelassen. Und bei uns? Die EU-Arzneimittelbehörde EMA zumindest stellt eine Entscheidung noch im Mai in Aussicht; Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hofft, dass bis Ende der Sommerferien allen 12- bis 18-Jährigen ein Impfangebot gemacht werden kann. Allerdings: Die Ständige Impfkommission und auch Kinder- und Jugendärzte sehen das skeptisch.

"Derzeit diskutierte Argumente wie Urlaub können nicht die primären entscheidungsrelevanten Argumente der Stiko sein", sagte der Vorsitzende Thomas Mertens der "Welt". Im Moment habe man noch keine detaillierten Daten der Impfstudie bei Kindern. Diese müssten erst genau geprüft werden, bevor eine generelle Impfempfehlung für Kinder gegeben werden könne. Und: "Wenn die Zulassung für Kinder von 12 bis 15 Jahren erteilt sei, dann sollten tatsächlich Kinder mit schweren Vorerkrankungen zuerst geimpft werden."

Bei Kindern und Jugendlichen sind die Inzidenzzahlen erschreckend hoch. Dr. Chrisian Kröner plädiert deshalb für eine Corona-Impfung für Kinder. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) sieht allerdings keine Versäumnisse bei Kindern.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Kinder- und Jugendärzte: Spahn-Zeitplan "überambitioniert"

Auch der Verband der Kinder- und Jugendärzte äußert sich zurückhaltend: Er gehe davon aus, dass die Zustimmung der Stiko nach einer möglichen EMA-Zulassung einige Zeit dauern könnte, sagte Verbandschef Thomas Fischbach der "Rheinischen Post".

Deswegen halte ich die derzeit verkündeten Zeitpläne mit Terminen im Spätsommer für überambitioniert.
Thomas Fischbach, Verband der Kinder- und Jugendärzte


"Am Ende wollen wir die Kinder mit einem zugelassenen und sicheren Impfstoff impfen. Wir wollen keine Notfallzulassung, und es darf auch keine Impfpflicht geben", so Fischbach.

Kassenärzte: Impfung schnell zu schaffen

Der Impfstart bei Kindern und Jugendlichen müsse gut vorbereitet werden, mahnt zudem der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen: "Sonst habe ich die Sorge, dass er sich verzögert", sagte er dem "Handelsblatt". Die Jugend brauche eine klare Perspektive, etwa für einen normalen Schulalltag.

An der Kinder- und Jugendpsychiatrie Tübingen gibt es seit Oktober deutlich mehr Anfragen, berichtet Dr. Barth. Patienten kämen mit Depressionen, Ess- und Zwangsstörungen.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Gassen sieht neben den niedergelassenen Kinder- und Jugendärzten auch den öffentlichen Gesundheitsdienst in der Verantwortung. "Gemeinsam ist das in relativ kurzer Zeit zu schaffen." So könnten beispielsweise Reihenimpfungen auch in den Schulen organisiert werden. "Nur so können wir viele Jugendlichen auf einen Schlag impfen."

Bund und Länder hatten vergangene Woche mitgeteilt, dass sie Impfungen für über 12-Jährige während der Sommerferien vorbereiten. Die Länder wollen - jeweils für sich - bis Ende Mai Konzepte erstellen. Möglich sein könnten etwa Einladungen in die Impfzentren oder Reihenimpfungen in den Schulen. Der Bund will die nötigen Impfdosen sicherstellen. Für Erst- und Zweitimpfung dieser Jahrgänge sind in Deutschland etwa zehn Millionen Dosen notwendig.

Freundinen treffen sich am Fenster.
FAQ

B.1.1.7, Impfungen, Long Covid - Corona bei Kindern - Was aktuell bekannt ist 

Welchen Einfluss hat die britische Mutante B.1.1.7 auf Corona-Verläufe bei Kindern? Und was ist zu Long Covid bei den Jüngsten bekannt? Ein Überblick zum aktuellen Wissensstand.

von Katja Belousova

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.