Sie sind hier:

Inhaltsstoffe in Werk vertauscht : Millionen J&J-Impfdosen werden vernichtet

Datum:

Im April stoppte die US-Behörde FDA Chargen des Johnson & Johnson-Vakzins. Nun entschied sie, dass betroffene Dosen vernichtet werden müssen. Hat das Auswirkungen für Deutschland?

Karton mit Johnson & Johnson-Impfstoff-Verpackungen
Wegen Produktionsfehlern dürfen Millionen Dosen von Johnson & Johnson nicht genutzt werden. (Archivbild)
Quelle: Reuters

Eine größere Produktionspanne in einem US-Werk des Herstellers Johnson & Johnson (J&J) hat Millionen von Impfdosen gegen das Coronavirus unbrauchbar gemacht. Chargen im Umfang von jeweils mehreren Millionen Dosen müssen wegen einer möglichen Kontamination vernichtet werden, teilte die Arzneimittelbehörde FDA am Freitag mit.

Weder die FDA noch der Hersteller nannten eine genaue Zahl. Die "New York Times" berichtete unter Berufung auf informierte Kreise, dass 60 Millionen Impfdosen betroffen seien. Auch Kanada kündigte einen Ausliefer-Stopp für 300.000 Impfdosen aus dem betroffenen Werk an.

ZDFheute Infografik

Wir integrieren Bilder und andere Daten von Drittanbietern, u.a. die Software von Datawrapper für die Darstellung von ZDFheute Infografiken. Mit Ihrer Zustimmung werden diese angezeigt und die genutzte IP-Adresse dabei an externe Server übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre zukünftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Inhaltsstoffe zweier Impfstoffe wurden vertauscht

Die Firma Emergent BioSolutions, die in einem Werk in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland das Corona-Vakzin für Johnson & Johnson herstellt, hatte die Produktion im April auf Anordnung der FDA eingestellt, nachdem die Inhaltsstoffe des Präparats aus Versehen mit denen des Vakzins von Astrazeneca vertauscht worden waren.

Derzeit wird noch geprüft, ob 60 Millionen Dosen des Astrazeneca-Impfstoffs, die in Baltimore produziert wurden, den Qualitätsvorgaben entsprechen. Für zehn Millionen Dosen des Vakzins von Johnson & Johnson erteilte die FDA die Freigabe.

Johnson & Johnson äußerte sich nicht zur Zahl der betroffenen Dosen. Vize-Chefin Kathy Wengel erklärte lediglich, das Unternehmen habe sich verpflichtet, sichere und qualitativ hochwertige Impfstoffe herzustellen, "um den Menschen überall Gesundheit und Hoffnung zu bringen".

Was bedeutet das für Lieferungen nach Deutschland?

Ob diese Fertigungsprobleme Auswirkungen auf die J&J-Lieferungen nach Deutschland haben könnten, ist noch nicht klar. Nach "Spiegel"-Informationen hängen die Lieferungen nach Deutschland maßgeblich von der Freigabe bereits produzierter Impfstoffe in den USA ab.

Offiziell rechnet das Bundesgesundheitsministerium (BMG) auf seiner Webseite aber weiterhin mit insgesamt 10,2 Millionen gelieferten Dosen im zweiten Quartal. Am Samstag vermeldete das BMG zudem, dass der J&J-Impfstoff ab dem 21. Juni auch bei Betriebsärzten verimpft werden soll. In der ersten Woche sollen dafür 192.000 Dosen bereitgestellt werden.

Der Impfstoff von J&J wurde Mitte März in der EU genehmigt. Im Gegensatz zu den anderen bisher zugelassenen Corona-Impfstoffen ist bei diesem Vakzin nur eine Impfspritze für einen umfassenden Schutz nötig. Außerdem ist die Lagerung und Auslieferung vergleichsweise einfach.

Berlin: Eine Anwohnerin aus Neukölln lässt sich von Dr. Fatmir Dalladaku in der Turnhalle einer Schule in Neukölln, wo eine Schwerpunktimpfung gegen Corona stattfindet, mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson gegen Corona impfen.
FAQ

Nur ein Piks zur Immunisierung - Johnson & Johnson: Was kann der Impfstoff? 

Der Impfstoff von Johnson & Johnson wird in den USA und in Europa verwendet, Großbritannien hat ihn gerade zugelassen. Worin unterscheidet er sich von anderen Vakzinen?

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Ex-Gesundheitsminister Jens Spahn präsentiert sein Buch im moma Café

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Spahn: "Niemand ist immer stark" 

Mit seinem Buch "Wir werden einander viel verzeihen müssen" wolle Ex-Gesundheitsminister Jens Spahn, CDU, auch zeigen, was der Hass "mit denen macht, die in Verantwortung" waren während der Pandemie.

05.10.2022
Videolänge
Service: Leben mit Long Covid

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Service: Leben mit Long Covid 

Manche Covid-Patienten haben nicht nur unter der Erkrankung selbst zu leiden, sondern auch an den Langzeitfolgen. Unser Moma-Service über die Hintergründe und den Umgang mit Long Covid.

04.10.2022
von Eleni Klotsikas
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.