Sie sind hier:

Apothekerin in Patt-Situation - Kinderbetreuung und andere Grenzfälle

Datum:

Josette leistet in Zeiten des Coronavirus eine unverzichtbare Arbeit. Ihr Job: Apothekerin. Trotzdem muss sie zu Hause bleiben, weil ihr Sohn nicht betreut werden kann.

Mütter bringen Kinder in die Kita
Für Eltern, die an der Grenze wohnen, wird das Coronavirus zum zusätzlichen Sresstest.
Quelle: dpa

Für das deutsche Gesundheitssystem ist Josette unverzichtbar. Das hat ihr Arbeitgeber ihr sofort bescheinigt. Und dennoch: Coronavirus und Kinderbetreuung bringen sie in eine paradoxe Patt-Situation. Der Grund: Ihr Wohnort.

Die Grenze zwischen Wohnen und Arbeiten

Josette arbeitet in einer Apotheke im Saarland. Die Französin wohnt jedoch in Grosbliederstroff in Frankreich. Sie pendelt und damit sie das weiterhin darf, braucht sie eine Grenzgänger-Bescheinigung ihres Arbeitgebers.

Die hat sie jetzt, zur Arbeit geht sie gerade trotzdem nicht. Josette hat drei Kinder: 13, zehn und vier Jahre alt. Sie alle gehen gleich hinter der deutschen Grenze in Kleinblittersdorf zur Schule oder in den Kindergarten.

Wegen Coronavirus zur roten Zone erklärt

Grosbliederstroff und Kleinblittersdorf verbindet eine über 50-jährige Städtepartnerschaft und die "Brücke der Freundschaft". Dieser Fußgängerüberweg wird normalerweise täglich von dutzenden Pendlern genutzt, denn auf deutscher Seite fährt die Straßenbahn, die Saarbrücken mit der französischen Stadt Sarreguemines verbindet.

Seit das Robert-Koch-Institut die Region Grand Est in Frankreich zum Corona-Riskiogebiet erklärt hat, liegt Grosbliederstroff in der roten Zone. Die Straßenbahn fährt nun nicht mehr über die Grenze. Für Josette hat das weitreichende Folgen.

Keine Notbetreuung für Risiko-Kinder

Schulen und Kindergärten sind dicht, Deutschland und Frankreich richten so gut es geht Notbetreuungen für die Kinder ein, deren Eltern im medizinischen Bereich, bei der Polizei und bei öffentlichen Einrichtungen arbeiten. Sie sind unabdingbar, wie Josette. Doch im deutschen Kindergarten wurde ihr Sohn nicht angenommen.

"Sie haben ihn abgelehnt, weil wir ja im Risikogebiet in Frankreich wohnen", berichtet sie. In ihrem Wohnort Großbliederstroff gibt es ebenfalls eine Notbetreuung für Kinder, aber auch dort darf ihr Sohn nicht hin : "Er ist hier nicht in der Schule eingeschrieben, und ich arbeite in Deutschland." Corona-Paradox an der Grenze.

Ich fühle mich gerade ehrlich gesagt ein bisschen alleine gelassen.
Josette, Angestellte in einer Apotheke

Grenzprobleme sind keine Einzelfälle

Viele Familien berichten von ähnlichen Problemen bei der Organisation des grenzübergreifenden Alltags. Was tun mit Grenzgängern, die in Deutschland fest in Arbeitsprozesse eingebunden sind?

Gestern hatte die saarländische SPD-Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger in einer Pressekonferenz zu grenzübergreifender Solidarität und Zusammenhalt aufgerufen. Das Wirtschaftsministerium hat ein Notrufportal für Unternehmen eingerichtet, auf der auch die Grenzgängerbescheinigung zugänglich ist. Sie wird von der Bundespolizei anerkannt. Wer sie nicht hat, muss umkehren.

Die Firma Ford in Saarlouis hat heute Konsequenzen gezogen. Sie hatte die Grenzgänger gebeten, zu Hause zu bleiben und hat angekündigt, dass deren Gehalt trotzdem weiter gezahlt wird. Jede Firma sucht gerade ihren Weg, um die Corona-Krise sinnvoll zu lösen.

Schärfere Maßnahmen an der Grenze sind möglich

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans hat gestern angeordnet, dass nur noch Geschäfte und Einrichtungen, die unbedingt gebraucht werden, geöffnet bleiben sollen. Sie sollen sogar ihre Öffnungszeiten erweitern, an Wochentagen bis 22 Uhr und sogar Sonntags bis 15 Uhr. Dazu zählen zum Beispiel Lebensmittelläden, Baumärkte und Apotheken.

Eine Grenzgängerin formuliert es so:

Zum ersten Mal seit Jahren werde ich mir wieder bewusst, dass ich gerade über eine Grenze fahre. Ich habe sie vorher nie wahrgenommen, jetzt ist sie in unserem Unterbewusstsein irgendwie wieder da. Das ist schade, auch wenn es gerade nicht anders geht.
Bürgerin aus Petite Rosselle

Josette hat erst mal eine Woche frei genommen, ihr Mann ist seit heute ebenfalls zu Hause, seine Firma hat das so angeordnet. Damit hat sich ihr Betreuungsproblem vorübergehend gelöst, danach muss man weiter sehen. Die starke Ausbreitung des Virus könnte dazu führen, dass die Kontrollen und Einreisebeschränkungen an der Grenze noch weiter verschärft werden.

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus lesen Sie in unserem Liveblog:

Ärzte und Krankenschwestern am 22.04.2020 in einem Krankenhaus in Barcelona
Liveblog

Das Wichtigste im Liveblog - Wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft  

Debatte um Corona-Regeln, Pläne für Schnelltests und Impfstoffe - alle Entwicklungen zur Pandemie in Deutschland und weltweit hier im Blog.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.