Sie sind hier:

Kunstturnerin Seitz im ZDF - "Ganz, ganz spezielle Spiele"

Datum:

Keine Zuschauer in Tokio - aber Olympia ganz absagen wegen der Corona-Lage? Für viele Athleten wäre das "ein Riesenschock", sagt Kunstturnerin Elisabeth Seitz im ZDF heute-journal.

Es sei richtig, keine Zuschauer bei Olympia zuzulassen, sagt die Turnerin Elisabeth Seitz, WM-Dritte von 2018. Die Sicherheit für Athleten und Bevölkerung gehe vor.

Beitragslänge:
3 min
Datum:


Olympia in Tokio ohne Zuschauer - wie ist das für die Athleten? Die Vorbehalte im Land, die Vorwürfe die Spiele trotz der Pandemielage nicht ganz abgesagt zu haben? Die deutsche Rekordmeisterin im Kunstturnen, Elisabeth Seitz, spricht darüber im ZDF heute-journal. Das sagt sie über ...

... das Gefühl, mit dem sie nach Tokio reist:

Sie sei "gespannt", aber gleichzeitig auch "sehr dankbar", dass die Spiele nach der Verschiebung und trotz der aktuellen Situation tatsächlich stattfinden können. "Und das ist für uns Sportler schon einmal ein Riesen-Geschenk. Und wir freuen uns, trotz allem, tierisch auf die Spiele."

Es würden "ganz, ganz spezielle Spiele", "Geisterspiele".

Und wir versuchen trotzdem, einfach unser Bestes zu geben und alles bestmöglich zu genießen, selbst wenn es andere Spiele sind als sonst.

... die Vorbehalte in Japan gegen die Spiele:

Seitz hält es für "verständlich", dass die Bevölkerung "ein bisschen zwiegespalten" sei, weil viele Athleten und Betreuer aus aller Welt nach Tokio kämen. Daher sei es die richtige Entscheidung, aus den Spielen Geisterspiele zu machen. "Denn Sicherheit geht am Ende immer vor."

... die Vorwürfe gegen das Olympische Komitee, die Spiele nicht ganz abgesagt zu haben:

Den Sportlern sei das auf "keinen Fall egal", sagt Seitz. "Auch wir möchten natürlich gesund sein und gesund bleiben." Aber man müsse auch die andere Seite sehen: Die Sportler gäben alles, den ganzen Körper, um den Sport ausüben und den Traum von den Olympischen Spielen verwirklichen zu können.

Es wäre für viele ein "Riesenschock" gewesen, wären die Spiele noch einmal abgesagt worden. Sie sei dankbar, dass sie - zwar mit Einschränkungen - doch stattfinden könnten.

In zwei Wochen beginnen die olympischen Sommerspiele in Tokio. Auf Grund zu vieler Corona-Fälle in der Region werden keine Zuschauer zugelassen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Keine Zuschauer in Tokio - Olympia: Geisterspiele - aber trotzdem Spiele 

Olympia in Tokio ohne Zuschauer: Es hatte sich angebahnt, die Corona-Zahlen sind zu hoch. Und die Spiele lieber noch einmal verschieben? Wohl kaum.

Videolänge
2 min
von Tom Palluch
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.