Sie sind hier:

Gegen Corona-Schutzverordnung - 20 Menschen feiern Keller-Party

Datum:

Drogen, abgeschnittene Haare, keine Maske: Die Polizei in NRW hat in einem Keller in Schwerte 20 Menschen entdeckt, die offensichtlich gegen die Corona-Schutzverordnung verstießen.

Ein Streifenwagen der Bundespolizei steht am 06.08.2015 mit eingeschaltetem Blaulicht in Flensburg.
Ein Streifenwagen der Bundespolizei
Quelle: dpa

In einem Geschäftshaus im nordrhein-westfälischen Schwerte haben Polizisten 20 Menschen in einen Keller entdeckt. Nach einem Hinweis stießen die Beamten auf die Personen, die keine Schutzmasken trugen und auch den Corona-Sicherheitsabstand nicht einhielten.

Polizei findet Drogen und Friseurbedarf

Auf dem Boden lagen abgeschnittene Haare, auf den Tischen fanden die Polizisten Friseurbedarf vor. Außerdem stießen die Einsatzkräfte in dem Haus auf diverse Drogen.

Drei Menschen wurden vorläufig festgenommen, später aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Beamten leiteten zudem gegen alle Angetroffenen Verfahren wegen Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung ein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.