Sie sind hier:

Ein Fall für den EuGH : Gelten Urlaubstage auch in Quarantäne?

Datum:

Krank im Urlaub: Man meldet sich beim Arzt, wird krankgeschrieben und die Urlaubstage gelten als nicht genommen. Was aber, wenn man in Quarantäne musste und nicht erkrankt?

München: Ein Mann sitzt am Laptop mit Mundnasenschutz
Es ist immer ärgerlich, wenn man im Urlaub erkrankt. Doch was passiert, wenn man im Urlaub zwar in Quarantäne muss, aber nicht erkrankt?
Quelle: Imago

Eigentlich hatte er sich gefreut, ein Schlosser aus NRW. Im Oktober 2020 hatte er in seinem Betrieb acht Tage Urlaub eingereicht und genehmigt bekommen. Doch ausgerechnet in dieser Zeit hatte er Kontakt zu einem Covid-19-Infizierten. Damals ordneten die Behörden noch eine häusliche Quarantäne für Kontaktpersonen von Corona-Infizierten an. Auch im Falle des Schlossers wurde für ihn daher häusliche Quarantäne angeordnet. Genau über diese acht Urlaubstage.

Der Schlosser informierte daraufhin seinen Arbeitgeber über die angeordnete Quarantäne und verlangte die Gutschreibung der acht Urlaubstage. Am Ende erkrankte der Mann nicht an Corona, wurde deswegen auch nicht durch einen Arzt krankgeschrieben. Und sein Betrieb lehnte eine Gutschrift der Urlaubstage ab.

Quarantäne im Urlaub nicht gesetzlich geregelt

Der Fall geht durch mehrere Gerichtsinstanzen. Der Schlosser argumentiert: Ebenso wie im Fall einer Erkrankung während des Urlaubs stehe die angeordnete Quarantäne seiner Erholung entgegen. Denn er könne freie Zeit nicht nach Belieben einteilen, sei an seine Wohnung gebunden.

Die Gesundheitsminister:innen von Bund und Länder wollen die Isolationszeit verkürzen. Wer sich mit Corona infiziert hat, muss sich künftig nur noch fünf Tage isolieren.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Das Arbeitsgericht gab zunächst der Firma Recht, das Landesarbeitsgericht (LAG) hingegen urteilte zugunsten des Schlossers. Begründung:

    

Die Anordnung einer Quarantäne steht einer freien selbstbestimmten Gestaltung des Urlaubszeitraumes diametral gegenüber, unabhängig davon, wie der einzelne Betroffene diese persönlich empfindet.
Urteil des Landesarbeitsgerichts

Das Problem ist, dass die gesetzlichen Regelungen, die in diesem Fall greifen, nur von einer ärztlichen Krankschreibung im Urlaub ausgehen. Dazu heißt es im Bundesurlaubsgesetz in § 9: "Erkrankt ein Arbeitnehmer während des Urlaubs, so werden die durch ärztliches Zeugnis nachgewiesenen Tage der Arbeitsunfähigkeit auf den Jahresurlaub nicht angerechnet."

Corona-Quarantäne keine Krankschreibung

Wie aber darf nun diese Vorschrift ausgelegt werden - eher weit, so wie es das LAG getan hat. Oder eng, wie das Arbeitsgericht es getan hat, d.h.: Quarantäne ist keine Krankschreibung. Für das Bundesarbeitsgericht (BAG) ist die Regelung nach dem Wortlaut eigentlich eng auszulegen.

Doch was sagt dazu die europäische Arbeitszeitrichtlinie, fragen die höchsten Arbeitsrichterinnen und Arbeitsrichter und legen den Fall dem Europäischen Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg vor. Kernfrage: Ist aus dem Europarecht die Verpflichtung des Arbeitgebers abzuleiten, einem Arbeitnehmer Urlaub nachzugewähren, der zwar während des Urlaubs selbst nicht erkrankt ist, in dieser Zeit aber eine behördlich angeordnete Quarantäne einzuhalten hatte?  

Entscheidung des EuGH 2023

Mit Spannung wird erwartet, wie der EuGH die gestellten Vorlagefragen beantwortet. Mit einer Entscheidung des Europagerichts wird frühestens in der ersten Jahreshälfte 2023 gerechnet.

Nach Beantwortung der Fragen wird sich dann das BAG wieder mit dem Fall befassen und abschließend entscheiden - vielleicht noch im kommenden Jahr.

Christoph Schneider ist Redakteur in der ZDF-Redaktion Recht und Justiz

Archiv: Eine Assistentin zieht eine Impfdosis auf.
FAQ

Nächster Booster gegen Corona - Kann man auch zu oft geimpft werden? 

Angesichts hoher Corona-Zahlen fragen sich auch jüngere Menschen, ob sie eine zweite Boosterimpfung brauchen. Was spricht dagegen? Und kann es zu einer "Überimmunisierung" kommen?

von Katja Belousova und Oliver Klein

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Krise

Service: Leben mit Long Covid

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Service: Leben mit Long Covid 

Manche Covid-Patienten haben nicht nur unter der Erkrankung selbst zu leiden, sondern auch an den Langzeitfolgen. Unser Moma-Service über die Hintergründe und den Umgang mit Long Covid.

04.10.2022
von Eleni Klotsikas
Videolänge
Böllerschützen verlassen den Platz unterhalb der Bavaria nach dem traditionellen Böllerschießen. Das Oktoberfest endet an diesem Montag.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Oktoberfest: Anstieg der Corona-Zahlen 

Das Münchner Oktoberfest geht heute zu Ende – das Fazit: Eine halbe Million weniger Besucher als im Jahr 2019. Die Inzidenz ist fast viermal so hoch wie zu Beginn der Wiesn.

03.10.2022
von Svenja Bergerhoff
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.