Sie sind hier:
Interview

Corona-Selbsttests : "Laien machen das nahezu so gut wie Profis"

Datum:

Was bringen Corona-Selbsttests - mehr Sicherheit oder trügerische Sicherheit? Laut dem Epidemiologen Dirk Brockmann können sie einen "extrem guten Einfluss" auf die Pandemie haben.

Sehen Sie oben das ganze Interview im Video und lesen Sie es hier in Auszügen. Das sagt Epidemiologe Dirk Brockmann zu...

... Schnelltests für zu Hause

"Es gibt verschiedene Studien, die zeigen, dass, wenn man systematisch viele Schnelltests verwendet, man die Pandemie-Dynamik sehr gut eindämmen kann." Denn: Wenn Menschen sich regelmäßig testeten, fielen Infektionen schneller auf - die Zeit, in der man andere Menschen anstecken könne, werde verkürzt. Studien zeigten, dass Selbsttests "sehr effektiv" sein könnten. "Testen und danach isolieren: Wenn man das populationsweit ausfährt, kann das einen extrem guten Einfluss haben."

... Bedenken, die Selbsttests könnten falsch angewendet werden

"Es gibt verschiedene Studien, zum Beispiel eine Studie der Charité, die gezeigt hat, dass Selbsttests, also wenn Laien das machen, das Resultat nahezu so gut ist, wie wenn Profis das machen." Auch wenn weitere Untersuchungen nötig seien: "Bei den Selbsttests kommt es darauf an, dass es in der Masse gemacht wird" - zum Beispiel in Schulen und Betrieben. Auch im Privaten könnten Schnelltests in der Masse "das Infektionsgeschehen positiv beeinflussen. Natürlich auch mit den Risiken, dass da eine geringere Sensitivität ist, also die Resultate nicht so robust sind."

... der Rolle der Impfungen

"Es gibt zwei Dinge, die jetzt extrem gut wirken werden: das Impfen und das regelmäßige Testen. Wir müssen diese beiden Waffen, die wir haben, ins Feld führen. Das Impfen wirkt dann, wenn es jetzt besonders schnell ausgerollt wird. Das heißt: Wenn wir möglichst schnell auch mit dem Astrazeneca-Impfstoff in die jüngere Population reingehen, damit wir möglichst schnell Herdenimmunitätseffekte sehen."

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.