ZDFheute

Ein Blick hinter die Fassade

Sie sind hier:

Familien im Corona-Stress - Ein Blick hinter die Fassade

Datum:

Drei Familien, drei Wege durch die Corona-Zeit: Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes hat für ZDFneo auf "Familien allein zu Haus" geschaut. Hier erzählt sie, wie es dazu kam.

Collien Ulmen-Fernandes beleuchtet den neuen Familienalltag in Coronazeiten.

Beitragslänge:
44 min
Datum:

Im ZDFneo Social-Factual "Familien allein zu Haus" widmet sich Collien Ulmen-Fernandes der Frage, wie der neue Alltag in Corona-Zeiten bewältigt wird. Drei Familien haben sich zwei Wochen lang gefilmt und Videotagebuch geführt. Ulmen-Fernandes hat die Erfahrungen aus dem Alltag der Familien mit Experten besprochen und interessante Erkenntnisse - auch für ihre eigene Familie - aus diesem Projekt gezogen.

ZDFheute: Wie ist die Idee zu "Familien allein zu Haus" entstanden?

Collien Ulmen Fernandes: In Vorbereitung zu einem anderen Projekt gab es ständig Telefonkonferenzen. Und wie bei so vielen schrie ständig bei irgendjemandem im Hintergrund ein Kind, das beruhigt werden wollte.

Kaum war das eine Kind ruhig, fing das nächste an. Irgendwann haben wir festgestellt, dass wir uns nur noch über Homeschooling, Kinder und Corona unterhalten. Da habe ich vorgeschlagen, eine Sendung darüber zu machen.

Collien Ulmen-Fernandes
Collien Ulmen-Fernandez interviewte die Experten zum Teil per Videokonferenz.
Quelle: ZDF/Oliver Fuchs

ZDFheute: Dokumentiert wird der Alltag von drei Familien. Wie sind sie ausgewählt worden?

Ulmen-Fernandes: Es war uns wichtig, einen breiten Querschnitt der Gesellschaft abzubilden. Man kann die Frage, wie es Familien in Deutschland aktuell geht, nicht pauschal beantworten, weil es ihnen eben recht unterschiedlich geht.

Zwischen Homeschooling und Homeoffice – neuer Alltag in Corona-Zeiten.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

ZDFheute: Was sind das für Familien, die sich selbst filmen?

Ulmen-Fernandes: Zum einen haben wir eine deutsche Familie, die in Italien lebt. Beide Elternteile sind im Homeoffice, nehmen nahezu täglich an mehrstündigen Telefonkonferenzen teil und betreuen nebenbei noch ein Kleinkind.

Eine Frau sitzt im Homeoffice an ihrem Laptop und arbeitet, während ihr Kind neben ihr am Tisch sitzt und spielt

Arbeiten in Zeiten von Corona -
Wie Homeoffice mit Kind gelingt
 

Kita oder Schule geschlossen - und jetzt? Wegen des Coronavirus müssen viele Eltern Kinderbetreuung und Arbeit gleichzeitig stemmen. Mit diesen Tipps ist das aber kein Problem.

von Marcel Burkhardt

Weiterhin haben wir eine Familie mit drei Kindern, die in der Krise näher zusammengerückt ist. Und eine Familie, die mit der nichtvorhandenen Digitalisierung ihrer Schule kämpft und tatsächlich noch zu einer festgelegten Uhrzeit Arbeitsblätter abholen muss.

ZDFheute: Wie lange sind sie begleitet worden?

Ulmen-Fernandes: Die Familien haben sich über einen Zeitraum von zwei Wochen selbst gefilmt und Videotagebuch geführt.

Eltern am Limit - in diesem Video lassen sie ihrem Ärger freien Lauf:

Unter dem #coronaeltern lassen gestresste Eltern gerade im Netz Dampf ab.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

ZDFheute: Wie lief das Projekt ab?

Ulmen-Fernandes: Wir standen in engem Kontakt mit den Familien und haben täglich den aktuellen Gemütszustand abgefragt. Ich habe parallel Interviews mit Pädagogen, Psychologen, Hirn-, Gender- und Trendforschern geführt. Mit den Experten haben wir die konkreten Probleme der Familien besprochen.

Da wir einen breiten Querschnitt abbilden wollten, haben wir uns aber auch noch anderen Familienmodellen gewidmet und sprechen in den Interviews beispielsweise auch darüber, wie es alleinlebenden Menschen geht, oder ob sich die Gewalt in Beziehungen verstärkt hat. Nicht neu ist auch die Erkenntnis, dass es mal wieder die Frauen sind, die die Hauptlast in dieser Zeit schultern.

Wie kann Homeschooling funktionieren - sehen Sie die heute+-Sprechstunde dazu mit Lehrer Schmidt:

Wie gelingt Homeschooling - in Zeiten von Corona? Wie besteht ihr eure Prüfungen? YouTuber Lehrerschmidt beantwortet eure Fragen.

Beitragslänge:
20 min
Datum:

ZDFheute: Gab es Entwicklungen innerhalb der Familien?

Ulmen-Fernandes: Die Familie mit drei Kindern hatte einen ziemlichen Lagerkoller und unsere Psychologin gab den Tipp, einen detaillierten Tagesplan für alle Familienmitglieder zu erstellen. Sowohl Arbeits-Aufgaben, als auch Spaß-Aktivitäten sollten eingetragen werden. Das hat sehr geholfen.

ZDFheute: Haben Sie auch für sich etwas aus dem Projekt gelernt?

Ulmen-Fernandes: Für mich sind diese Dokumentationen immer ein großer Erkenntnisgewinn, weil ich natürlich auch die Dinge abfrage, die meine Familie und mich betreffen.

Das Interview führte Florence-Anne Kälble.

Das ZDFheuteUpdate

Ein Computermodell des Coronavirus

Nachrichten | In eigener Sache -
Jetzt das ZDFheute Update abonnieren
 

Sie wollen morgens und abends ein praktisches Update zur aktuellen Lage? Dann abonnieren Sie unser ZDFheute Update.

Mehr zum Coronavirus

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Katrin Göring-Eckardt (Grüne) im Bundestag. Archivbild

Oppostion und Corona-Maßnahmen -
Göring-Eckardt: "Nein, das reicht mir nicht"
 

Grünen-Fraktionschefin Göring-Eckardt kritisiert, wie wenig der Bundestag an den Entscheidungen über Corona-Maßnahmen beteiligt wird. Die Opposition wolle Verantwortung …

Archiv: Besucher in Kimono-Kleidung, die Schutzmasken tragen, in einer Einkaufspassage im Bezirk Asakusa, Tokyo, Japan

Umgang mit Corona-Pandemie -
Was wir von Japan lernen können
 

Ein Blick nach Japan zeigt, wie man Corona erfolgreich in Schach hält. Er zeigt aber auch: Eigentlich wissen …

von Tai Becker
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.