ZDFheute

Diese Regeln gelten für den Biergarten-Besuch

Sie sind hier:

Coronavirus in Bayern - Diese Regeln gelten für den Biergarten-Besuch

Datum:

In Bayern dürfen gastronomische Außenbereiche wieder öffnen - und damit auch endlich die Biergärten. Nur was ist dort erlaubt? Das sind die Corona-Vorschriften.

Archiv: Gäste sitzen in einem Biergarten unter Bäumen
So voll, wie wir den Biergarten kennen, wird er momentan nicht sein können. (Archivbild)
Quelle: dpa

Mit reichlich Verspätung darf sie endlich starten, die Biergarten-Saison in Bayern. Doch was den Besuch dort eigentlich so schön macht, nämlich das unkomplizierte und lockere Beisammensein im Freien, wird dieses Jahr nicht wie gewohnt stattfinden können.

Das müssen Besucher jetzt beachten:

1. Es gilt eine Pflicht zum Mund-Nasenschutz für Gäste und Service-Personal, der von den Gästen nur am Tisch abgenommen werden darf.

2. Gäste und Service-Personal müssen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten, wenn sie nicht unter Regel 3 fallen. Service-Personal darf den Mindestabstand beim Servieren unterschreiten.

"Wir sind froh, dass wir überhaupt etwas machen können", so Alexander Matthes von der Kulmbacher Kommunbräu in Bayern im Gespräch mit ZDF-Reporterin Conny Hermann.

Beitragslänge:
13 min
Datum:

3. Gemeinsam sitzen, also den Mindestabstand unterschreiten, dürfen Personen von insgesamt zwei Hausständen bzw. Familien. Es gibt keine pauschale Grenze, wie viele Personen an einem Tisch sitzen dürfen, solange der Mindestabstand zu Dritten eingehalten wird.

4. Bis 20 Uhr dürfen Biergärten und andere Außengastronomien in Bayern offen haben. Am 25. Mai dürfen dort dann auch Restaurants mit Innenplätzen bis 22 Uhr wieder öffnen.

Bayern: Corona-Verhaltensregeln im Biergarten
Quelle: Bayerische Staatsregierung (Stand 15.05.2020)

Folgende Maßnahmen aus dem Rahmenkonzept der bayerischen Staatsregierung (link) müssen Gastronomien in ihrem Hygienekonzept außerdem berücksichtigen. 

5. Draußen bleiben soll, wer Symptome einer Covid-19-Erkrankung hat oder in den letzten 14 Tagen Kontakt mit einer infizierten Person hatte.

6. Eine Reservierung wird empfohlen, ist aber keine Pflicht. Es sollte keine freie Platzwahl geben.

7. Besucher sollen ihre Kontaktdaten hinterlegen, um Infektionsketten besser zu verfolgen. Die Daten sollen vom Wirt einen Monat aufbewahrt und dann gelöscht werden.

8. Benutztes Geschirr und benutzte Gläser sollen bei mindestens 60 Grad gewaschen werden. Gegenstände wie Menükarten oder Tischflächen sollen desinfiziert werden, bevor sich neue Gäste setzen.

9. Auf den Toiletten sollen Flüssigseife, Einmalhandtücher und im besten Fall auch Händedesinfektionsmittel und Einmalhandschuhe zur Verfügung stehen.

Es ist zu erwarten, dass viele Gastronomen diese und weitere Richtlinien der bayerischen Staatsregierung in ihrem Hygienekonzept übernehmen werden.

Diesen Regionen droht erneut der Lockdown

Obergrenze überschritten -
Corona-Obergrenze: Wo Verschärfungen drohen
 

Ob Corona-Maßnahmen gelockert oder verschärft werden, hängt von der Zahl der Neuinfektionen ab. Eine aktuelle Karte zeigt, ob die Obergrenze in Ihrer Region eingehalten wird.

von Simon Haas

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Ein Coronatest wird bei einer Reiserückkehrerin durchgeführt am 05.08.2020

Coronavirus in Deutschland -
Zahl der Neuinfektionen steigt weiter
 

Im Sieben-Tage-Trend setzt sich die Tendenz steigender Infektionen fort: Im Schnitt der letzten Woche haben sich täglich 730 Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert.

Videolänge:
1 min
Demonstration gegen Corona-Beschränkungen in Berlin

Opposition in Krisenzeiten -
Wie viel Konsens verträgt eine Pandemie?
 

Die Demonstrationen am Samstag in Berlin richteten sich gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung. Aber nicht …

von Winnie Heescher, Berlin
Videolänge:
3 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.