Sie sind hier:

USA, Brasilien und Indien - Wo sich Corona am meisten ausbreitet

Datum:

Es sind die bevölkerungsreichsten Länder der Welt - und die, die am meisten von Corona betroffen sind: Die USA, Brasilien und Indien. Dort verbreitet sich das Virus im Eil-Tempo.

Covid-19 Beerdigung in Brasilien
Mehr als 76.000 Menschen sind in Brasilien an oder mit Corona gestorben - sagen die offiziellen Zaheln. Es dürften aber viel mehr sein.
Quelle: reuters

Mehr als zwei Millionen Menschen haben sich in Brasilien seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das geht aus den Daten des Gesundheitsministeriums in Brasília hervor. Im größten und bevölkerungsreichsten Land Lateinamerikas sind bisher mehr als 76.000 Menschen in Verbindung mit Covid-19 gestorben.

USA führen die Corona-Tabelle noch immer an

Nur in den USA wurden bislang mehr Infektionen und Tote verzeichnet. Laut Johns-Hopkins-Universität haben sich in dem Land mit rund 330 Millionen Einwohnern bislang mehr als 3,5 Millionen Menschen nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert. Rund 138.000 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

Die tatsächlichen Zahlen in Brasilien dürften noch weit höher liegen, auch weil das Land sehr wenig testet. Wissenschaftliche Studien und Schätzungen von Organisationen legen nahe, dass sich mindestens siebenmal so viele Menschen infiziert haben wie bislang bekannt, und doppelt so viele wie erfasst gestorben sind. Brasilien hat 210 Millionen Einwohner und ist 24 Mal so groß wie Deutschland.

Ein Staatsoberhaupt, das nicht als Vorbild fungiert - das macht einige Brasilianer zur Zeit sehr wütend. Denn Präsident Bolsonaros Verharmlosung des Coronavirus hat bereits vielen Menschen das Leben gekostet.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Präsident Jair Bolsonaro, der sich nach eigener Aussage selbst infiziert hat, hatte das Coronavirus als "kleine Grippe" verharmlost und wollte keine Maßnahmen zur Eindämmung treffen. Nachdem Gouverneure und Bürgermeister Einschränkungen erlassen hatten, wurden diese vielerorts inzwischen wieder gelockert.

So erlaubte etwa Rio de Janeiros Bürgermeister Marcelo Crivella am Donnerstag die Wiederöffnung touristischer Attraktionen und die Wiederaufnahme von Mannschaftssportarten am Strand von diesem Freitag an.

Rasanter Anstieg von Neuinfektionen in Indien

Ein weiterer Corona-Hotspot entwickelt sich in Indien. Dort sind inzwischen mehr als eine Million Infektionen registriert worden. Mehr als 25.000 mit dem Virus infizierte Menschen seien gestorben, teilte das indische Gesundheitsministerium mit. Innerhalb von 24 Stunden seien zuletzt mehr als 30.000 Neuinfektionen hinzugekommen.

Indien hatte zunächst gehofft, die Pandemie mit einer strikten Ausgangssperre in den Griff zu kriegen. Doch als Dutzende Millionen Menschen deshalb ihren Job verloren und fürchteten zu verhungern - und zudem noch die Fallzahlen im oft dicht besiedelten Land trotzdem weiter deutlich stiegen, änderte die Regierung ihre Strategie.

Covid-19 Test in Indien
Noch hat Indien kein Strategie gefunden, die Corona-Infektionen in den Griff zu bekommen.
Quelle: epa

Nun versucht die Regierung die Wirtschaft wieder zum Laufen zu bringen, die bereits vor Corona angeschlagen war. Aber angesichts der schnell zunehmenden Zahl der Neuinfektionen haben einige Regionen wieder Lockdowns verordnet. Darunter sind etwa das indische Sillicon Valley, Bengaluru (früher: Bangalore) und das bei Touristen beliebte Goa.

In Indien steigen die Infektionszahlen mit Corona stark an, nun werden temporäre Krankenhäuser mit Betten aus Karton errichtet.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Unterdessen hat die Zahl der Corona-Neuinfektionen in den USA mit rund 77.300 gemeldeten Fällen einen neuen Höchststand erreicht. Die Zahl der Neuansteckungen in den USA ist seit Mitte Juni im Zuge der Lockerungen der Corona-Auflagen dramatisch gestiegen - vor allem im Süden und Westen des Landes.

Zahlreiche Bundesstaaten haben daher die phasenweise Wiedereröffnung der Wirtschaft gebremst, pausiert oder Lockerungen der Eindämmungsmaßnahmen zurückgenommen.

Covid-19 Medizinisches Personal in Georgia (USA)
Am Rand der Erschöpfung: Medizinisches Personal in Georgia.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.