Sie sind hier:

Einwohner, Pendler und Reisende - Deutsche Risikogebiete: Was zu beachten ist

Datum:

Immer mehr Landkreise und Bezirke in Deutschland werden zu Corona-Risikogebieten. Was bedeutet das für die Menschen vor Ort? Und was müssen Urlauber in den Herbstferien beachten?

Es gibt immer mehr Risikogebiete in Deutschland. Was das für Reisende bedeutet und wie sich die Vorschriften je nach Land unterscheiden, erklärt ZDF-Rechtsexperte Felix Zimmermann.

Beitragslänge:
19 min
Datum:

Die Herbstferien stehen kurz vor der Tür und die Corona-Pandemie diktiert weiterhin die Urlaubsplanung. Während immer mehr Länder und Regionen im Ausland vom Auswärtigen Amt zu Risikogebieten erklärt werden, wird auch ein Urlaub in Deutschland zunehmend kompliziert. Denn: Die Regelungen für innerdeutsche Risikogebiete sind nicht so einfach zu überblicken.

"Transparenzproblem" bei Corona-Regeln

Von einem "Flickenteppich" sprechen viele mit Blick auf die Corona-Regelungen in Deutschland. Wegen des Förderalismus entscheidet jedes Bundesland selbst, welche Regelungen dort gelten sollen. ZDF-Rechtsexperte Felix Zimmermann sieht das als großes Problem für Pendler und Urlauber.

Dabei gehe es aber nicht nur um Chaos durch die vielen einzelnen Regeln, sondern es liege auch ein "Transparenzproblem" vor, so Zimmermann. Die Informationen der Bundesländer müssten sich Verbraucher einzeln zusammensuchen. Eine übergreifende Plattform, auf der alle Regelungen der Bundesländer übersichtlich zusammengefasst werden könnten, hält Zimmermann daher für sinnvoll.

Was gilt für Pendler und beruflich Reisende?

Durch die verschiedenen Regeln ist auch die Rechtslage unübersichtlich. Zimmermann erklärt jedoch, dass sich Menschen, die aus zwingend notwendigen beruflichen Gründen unterwegs sind, keine Sorgen machen müssen. Sie dürften - auch wenn sie in innerdeutschen Risikogebieten leben - weiterhin pendeln oder reisen.

Dies dürfe auch nicht eingeschränkt werden, denn die Grundrechte wie Freizügigkeit und das Recht auf freie Berufsausübung müssten bei allen Corona-Regelungen berücksichtigt werden. Es sei wichtig, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, so Zimmermann, aber dabei dürften die Freiheitsrechte nicht verletzt werden.

Was gilt für Urlaub in den Herbstferien?

Auch hier gelten in jedem Bundesland unterschiedliche Regelungen. Reisende aus innerdeutschen Risikogebieten unterliegen in einigen Bundesländern einem Beherbergungsverbot, in anderen Bundesländern müssen sie sich für 14 Tage in Quarantäne begeben.

Das beeinflusse selbstverständlich die Urlaubsplanung, so Zimmermann. Urlauber sollten sich deshalb vor ihrer Reise gründlich informieren, ob sie in ihrem Zielort überhaupt übernachten können.

Reisende mit Atemschutzmasken am Hauptbahnhof in Frankfurt am Main.

Steigende Corona-Fallzahlen - Deutsche Risikogebiete: Welche Regeln gelten 

Auch in Deutschland steigen die Corona-Fallzahlen. Vier Bundesländer schreiben eine Quarantänepflicht für Rückkehrer aus inländischen Risikogebieten vor. Ein Überblick.

von Julia Klaus

Was gilt für Reisestornierungen und Kosten?

Juristisch sei das Ganze derzeit noch "Neuland", erklärt Zimmermann. Er erwarte in den nächsten zehn Jahren viele juristische Debatten über die Verbraucherrechte bei Reisen in Corona-Zeiten. Dabei wird es auch um Kosten und Stornierungen gehen.

Bei Pauschalreisen dürfte es laut dem Rechtsexperten einfacher sein. Wenn das Auswärtige Amt eine Reisewarnung für eine Region im Ausland verhängt, "dann liegen außergewöhnliche Umstände vor", so Zimmermann. Das heißt für die Verbraucher: Sie können die Reise stornieren und bleiben nicht auf den Kosten sitzen. Es liege nahe, diese Regelung in der aktuellen Zeit auch für das Inland anzuwenden, so Zimmermann.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Eisbären siegen erneut

Zwei Klubs in Quarantäne - Corona-Sorgen in der DEL 

Zwei Mannschaften teils vollständig in Quarantäne, Impfdurchbrüche, Spielverlegungen: Das Coronavirus bereitet der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Sorgen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.