Sie sind hier:

Coronavirus in Großbritannien - Forscher warnen vor zweiter Corona-Welle

Datum:

Wissenschaftler warnen in einer Studie vor einer neuen Corona-Welle mit bis zu 120.000 Toten in Großbritannien. Der Höhepunkt könnte im Januar und Februar 2021 erreicht werden.

Archiv: Menschen beim Trinken bei der Wiedereröffnung nach Ausbruch des Coronavirus vor einem Laden am 04.07.20 in Clapham
Menschen treffen sich Anfang Juli bei der Wiedereröffnung eines Pubs nach Ausbruch des Coronavirus in Clapham.
Quelle: Reuters

Renommierte Wissenschaftler warnen vor einer zweiten Coronavirus-Welle mit bis zu 120.000 Todesfällen in Großbritannien. Demnach könnte der Höhepunkt im kommenden Januar und Februar erreicht werden.

An der Studie waren 37 Wissenschaftler beteiligt, darunter der medizinische Regierungsberater Patrick Vallance. Die Forscher der Akademie der medizinischen Wissenschaften legen verschiedene Szenarien vor und nennen die prognostizierten 120.000 Todesfälle ein fundiertes "Worst-Case-Szenario".

In Großbritannien soll ab dem 24. Juli auch eine allgemeine Maskenpflicht in Geschäften eingeführt werden. Bislang galt die Maskenpflicht nur in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Höheres Infektionsrisiko im Winter

Die Forscher warnen in der am Dienstag veröffentlichten Studie unter anderem vor einem Zusammentreffen mit einer Grippewelle und vor einem höheren Infektionsrisiko im Winter, weil sich die Menschen dann mehr in geschlossenen Räumen aufhalten.

Dadurch könnte ein zweiter Corona-Ausbruch zwischen kommendem September und Juni 2021 deutlich schlimmer ausfallen als der erste, betonen die Forscher. Allerdings teilen sie auch mit:

Das Risiko kann verringert werden, wenn wir sofort handeln.

Großbritannien in Europa am schlimmsten getroffen

Bislang sind nach Angaben des Gesundheitsministeriums landesweit knapp 45.000 Menschen während der ersten Welle gestorben. Es wird aber mit einer hohen Dunkelziffer gerechnet.

Großbritannien ist das am schlimmsten von der Corona-Krise betroffene Land in Europa. Zum Schutz vor dem Virus müssen künftig in Supermärkten und anderen Geschäften in England Gesichtsmasken getragen werden.

Alle Zahlen und Grafiken zum Coronavirus

Covid-19 -
Zahlen zur Ausbreitung des Coronavirus
 

Wie breitet sich das Coronavirus aus? Infografiken, Zahlen und Daten zur Entwicklung von Covid-19 in Deutschland und weltweit - immer aktuell.

von Simon Haas, Robert Meyer

Maßnahme "längst überfällig"

Die neue Regelung soll nach Angaben eines Regierungssprechers ab 24. Juli gelten. Wer dagegen verstößt, muss mit einer Geldstrafe rechnen. Für Kinder unter elf Jahren gilt die Maskenpflicht nicht.

Die Ärzteorganisation British Medical Association und Oppositionspolitiker nannten die Maßnahme "längst überfällig".

Das Virus als Modell

Nachrichten | Politik -
Corona in 3D: Wie ist das Virus aufgebaut?
 

Corona bestimmt seit Monaten weltweit den Alltag der Menschen. Doch wie ist das Virus aufgebaut, was passiert im Körper und wie kann es bekämpft werden? Ein Überblick in 3D.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.