Sie sind hier:

Erste Vergnügungsparks öffnen - So geht Freizeitpark-Spaß zu Corona-Zeiten

Datum:

Viele Vergnügungsparks öffnen pünktlich zu Pfingsten ihre Türen. Auf welche Corona-Regeln Besucher sich einstellen müssen und wann die Parks in welchen Bundesländern öffnen.

Nach der Corona-Pause starten Achterbahnen, Karussells und Co. wieder durch - wenn auch mit angezogener Handbremse. Im Südwesten sind heute gleich zwei große Freizeitsparks verspätet in die Sommersaison gestartet: das Phantasialand in Nordrhein-Westfalen und Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park in Baden-Württemberg.

Der verspätete Start hat laut Europa-Park-Chef Roland Mack einen Umsatzverlust von 100 Millionen Euro verursacht. Da der Betrieb nur eingeschränkt startet und man die Kapazitäten nicht voll ausfahren könne, vermutet er noch weitere Verluste.

Welche Corona-Regeln gelten in den Freizeitparks?

Zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus gelten strengere Hygieneregeln. So wird auf die Einhaltung des Mindestabstands geachtet - egal ob beim Schlangestehen, in der Achterbahn oder im Themen-Restaurant.

Darüber hinaus müssen sich die Besucher auf eine Maskenpflicht einstellen und darauf, dass sie ihre Tickets online kaufen müssen. Die Besucherzahlen sind nämlich beschränkt. In den Heide Park in Niedersachsen etwa dürfen derzeit höchstens 2.000 Besucher pro Tag. Vor Corona waren es an guten Tagen schon mal 10.000 Besucher. Für überdachte Attraktionen gelten in der Regel strengere Vorschriften, Shows fallen meist aus.

In welchen Bundesländern öffnen große Freizeitparks?

  • Baden-Württemberg: Freizeitparks dürfen seit dem 29. Mai wieder öffnen.
  • Bayern: Freizeitparks dürfen ab dem 30. Mai öffnen.
  • Berlin: Größere Freizeitparks gibt es nicht.
  • Brandenburg: Freizeitparks können wieder öffnen.
  • Bremen: Größere Freizeitparks gibt es nicht.
  • Hamburg: Auch Hamburg hat keine größeren Freizeitparks.
  • Hessen: Freizeitparks können wieder öffnen.
  • Mecklenburg-Vorpommern: Freizeitparks sind geschlossen.
  • Niedersachsen: Freizeitparks dürfen wieder öffnen.
  • Nordrhein-Westfalen: Freizeitparks dürfen wieder öffnen.
  • Rheinland-Pfalz: Freizeitparks dürfen erst ab dem 10. Juni öffnen.
  • Saarland: Wann Freizeitparks wieder Besucher empfangen dürfen, ist noch unklar.
  • Sachsen: Freizeitparks dürfen mit einem genehmigten Hygienekonzept öffnen.
  • Sachsen-Anhalt: Freizeitparks dürfen wieder öffnen.
  • Schleswig-Holstein: Freizeitparks bleiben bis auf weiteres geschlossen.
  • Thüringen: Über die Öffnung entscheiden die Kreise in eigener Regie.

Wann ein paar der größten Freizeitparks öffnen?

Grafik mit Deutschlandkarte für Öffnungen der Freizeitparks

Viele große Freizeitparks haben pünktlich zum Pfingstwochenende wieder geöffnet. Andere, wie der Heide Park in Soltau und der Serengeti-Park in Hodenhagen hatten schon vorher geöffnet.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Infografik: Wo ist die Corona-Pandemie auf dem Rückzug?
Grafiken

Corona-Tracker für Landkreise - Wie sich die Inzidenzen entwickeln 

Wo steigt die Corona-Inzidenz in Deutschland, wo sinkt sie? In unserem tagesaktuellen Tracker sehen Sie, wie sich die Inzidenz in Ihrem Landkreis entwickelt.

von M. Hörz, R. Meyer, M. Zajonz
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.