ZDFheute

Kontaktbeschränkungen in Hamm

Sie sind hier:

Hohe Infektionszahlen - Kontaktbeschränkungen in Hamm

Datum:

In Hamm in NRW sind die Corona-Zahlen zuletzt stark angestiegen. Daher werden die Kontakte in der Öffentlichkeit beschränkt. An weiterführenden Schulen gilt eine Maskenpflicht.

In Nordrhein-Westfalen und Bayern übersteigen in einigen Regionen die Corona-Neuinfektionen die kritischen Werte. Deshalb werden die Maßnahmen für die Hotspots wieder strenger.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

In der Stadt Hamm dürfen wegen stark gestiegener Neuinfektionszahlen ab diesem Mittwoch im öffentlichen Raum nur noch fünf Personen oder Personen aus zwei Haushalten zusammenkommen. Das kündigte Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann (CDU) in einer Video-Pressekonferenz für die 182.000 Einwohner-Stadt an. Diese Kontaktbeschränkung gelte für zunächst zwei Wochen.

Maskenpflicht im Unterricht an weiterführenden Schulen

Auch führt die Stadt ab diesem Mittwoch wieder eine Maskenpflicht im Unterricht für Lehrer und Schüler an weiterführenden Schulen ein. Das gelte ebenfalls für zunächst zwei Wochen und nur dann, wenn baulich ein Mindestabstand von 1,50 Metern nicht gewährleistet sei.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hamm hat die meisten Neuinfektionen bundesweit

Hamm hat derzeit die höchsten Neuinfektionszahlen bundesweit: Es seien - Stand Dienstag - 87,1 pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Der CDU-Politiker sprach von einer "Ausnahmesituation". Dennoch hoffe er, die Zahlen bis Mitte nächster Woche wieder unter einen kritischen Wert zu bekommen.

Nach den am Dienstag kurz zuvor veröffentlichten Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz in Hamm 64,8. Sie liegt also weit über dem Grenzwert von 50. Die Zahlen von RKI und Kommunen unterscheiden sich oft wegen verschiedener Meldewege und -zeiten.

Diesen Regionen droht erneut der Lockdown

Obergrenze überschritten -
Corona-Obergrenze: Wo Verschärfungen drohen
 

Ob Corona-Maßnahmen gelockert oder verschärft werden, hängt von der Zahl der Neuinfektionen ab. Eine aktuelle Karte zeigt, ob die Obergrenze in Ihrer Region eingehalten wird.

von Simon Haas

Hunsteger-Petermann: Großhochzeit Auslöser für Neuinfektionen

Dem OB zufolge war Auslöser der zweiten Corona-Welle im Hamm vor allem eine Großhochzeit. Wird in einer Stadt oder in einem Kreis die 50er-Grenze überschritten, sieht die Corona-Schutzverordnung in Nordrhein-Westfalen "zwingend zusätzliche Schutzmaßnahmen" vor.

Bereits gestern hatte Hunsteger-Petermann in einer Videobotschaft Maßnahmen verkündet. Bis Anfang Oktober gilt auch eine beschränkte Teilnehmerzahl für private Feiern und Sportveranstaltungen. Ein bevorstehender verkaufsoffener Sonntag wurde abgesagt.

Ein Modell eines Körpers mit Organen.

Nachrichten | Panorama -
So kann Corona dem Körper schaden
 

Diese direkten und indirekten Schäden kann das Virus anrichten

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Mitarbeiter des Gesundheitsamtes in Berlin telefonieren Ende April mit Gesichtsschutzschirm und Nase-Mund-Maske den Kontaktpersonen von Covid-19 Patienten nach.

Überblick verloren -
Gesundheitsämter am Limit
 

Eine Amtsärztin aus dem thüringischen Sömmerda berichtet von ihrem täglichen Kampf gegen die Pandemie. Sie …

Videolänge:
1 min
Bolsonaro Nahaufnahme von seinem Gesicht

Zwei Jahre Bolsonaro -
Ein Desaster für den Amazonas
 

Vor zwei Jahren wurde der Rechtspopulist Jair Bolsonaro zum Präsidenten Brasiliens gewählt. Zeit für eine …

von Tobias Käufer
Mann trägt eine FFP2 Maske.

FFP2-Masken -
Teurer - aber nicht immer gut
 

FFP2-Masken versprechen größeren Schutz als normale Mund-Nasen-Masken. Sie sind meist viel teurer, halten …

von Maria Kümpel, Gregor Witt und Kai Dietrich
Videolänge:
7 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.