ZDFheute

Italien öffnet Grenzen und buhlt um Touristen

Sie sind hier:

Reisebeschränkungen aufgehoben - Italien öffnet Grenzen und buhlt um Touristen

Datum:

Reisende aus den EU-Ländern, der Schweiz, Großbritannien und Norwegen dürfen wieder nach Italien reisen. Die gebeutelte italienische Wirtschaft hofft auf einen Tourismus-Boom.

Nach der Corona-Sperre dürfen EU-Bürger wieder nach Italien einreisen. In Südtirol hofft man auf einen Neustart für den Tourismus.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Ciao Italia – das südeuropäische Land öffnet nach rund dreimonatigen Reisebeschränkungen wieder seine Grenzen für Urlauber aus den anderen 26 EU-Ländern sowie weiteren Staaten wie Großbritannien, Norwegen und der Schweiz. Und hofft, dass diese in Scharen kommen.

Italien ist von der Corona-Pandemie in Europa früh und besonders hart getroffen worden. Bisher starben dort seit Februar rund 33.500 Menschen an oder mit der Covid-19-Krankheit. Am 10. März hatte die Regierung in Rom strenge Ausgangs- und Reisebeschränkungen verhängt.

Reisewarnung aufgehoben -
Freie Fahrt ans Mittelmeer - mit Auflagen
 

Die Reisefreiheit kehrt zurück, der Urlaub kann kommen: Ab heute ist die Reisewarnung für 27 europäische Länder aufgehoben. Welche Corona-Regeln dort gelten - ein Überblick.

Videolänge:
3 min

Italien wirbt vor allem um deutsche Touristen

Die Italiener selbst können wieder unbeschränkt zwischen den 20 Regionen hin- und herfahren. Das Verlassen der eigenen Region war bisher noch stark eingeschränkt.

Mit der Öffnung der Grenzen für europäische Touristen und der Bewegungsfreiheit innerhalb Italiens erhofft man sich effektive Schritte in Richtung Normalität. Und einen dringend benötigten wirtschaftlichen Schub. Italien wirbt vor allem auch in Deutschland stark um Touristen.

Venedig tief in der Krise

Allerdings fliegen viele Fluggesellschaften das Land noch nicht so regelmäßig an wie früher. In Deutschland gilt zudem noch bis mindestens zum 15. Juni eine Reisewarnung für alle nicht notwendigen touristischen Reisen. Dennoch: Touristenzentren wie Venedig hoffen auf die baldige Rückkehr der Touristen.

Seit der Corona-Abriegelung ist Venedig in der Krise. Die wirtschaftlichen Schäden sind kaum zu beziffern..

Wir stehen heute vor einer Stadt, die wirklich leer und an einem Punkt Null ist.
Venedig-Touristenführerin Elena Degan

"Wir sind wieder geöffnet", verkündete Venedigs Bürgermeister Luigi Brugnaro. Von einer "Covid-freien" Region spricht der Regionalpräsident von Venetien, Luca Zaia. Das stimmt zwar nicht ganz. Doch im Vergleich zur benachbarten Lombardei hat die Region die Lage mit vielen Tests gut in den Griff bekommen.

Tipps vom Reiserechtsexperten -
Urlaub trotz Corona: Was Sie wissen müssen
 

Reisen in Corona-Zeiten: Kann ich stornieren, auch wenn die Reisewarnungen aufgehoben werden? Worauf sollte ich beim Buchen achten? Reiserechtsexperte Kay Rodegra mit Antworten.

von Jenifer Girke
Videolänge:
1 min

Keine rosigen Aussichten für Tourismus-Metropolen

Die meisten Besucher Venedigs kommen aus den USA, aus China, Großbritannien und Deutschland. Vielen der 50.000 Einwohner der Lagunenstadt wurde der Tourismus in den vergangenen Jahren zu viel. Er ist kontinuierlich gewachsen, im letzten Jahr waren es laut Region rund 13 Millionen Übernachtungen.

Daher wollte die Stadt eigentlich ab 1. Juli eine umstrittene "Eintrittssteuer" verlangen. Dann kam Covid-19. Die Steuer wurde auf nächstes Jahr verschoben. Und die Politiker flehen auf einmal um Touristen. Doch die Aussichten scheinen nicht rosig.

Tourismus wird sich bis 2023 nicht erholen

Städte, die hauptsächlich vom ausländischen Tourismus leben, wie Venedig und Florenz, würden nun größere Verluste erleiden als Städte, die auch von inneritalienischen Besuchen lebten, heißt es in einer Studie der italienischen Fremdenverkehrszentrale Enit. Dort würde sich der Tourismus bis 2023 nicht vollständig erholen.

Südtirol IDM (Symbolbild)

Nach Pfingsten -
Südtirol hofft auf Urlauber
 

Südtirol wartet auf Urlauber aus Deutschland. Die österreichischen Behörden machen mit, berichtet der "Münchner Merkur".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.