ZDFheute

Corona als Chance für mehr Klimaschutz?

Sie sind hier:

Kommentar zur Corona-Krise - Corona als Chance für mehr Klimaschutz?

Datum:

Drei Monate Corona-Kontaktsperre führten auch zu weniger Schadstoffbelastung. Bremst Corona den Klimawandel aus? Nicht unbedingt, erklärt Volker Angres.

"Der Lockdown hat die Schadstoffbelastung nach unten gebracht," erklärt Volker Angres, Leiter der ZDF-Redaktion Umwelt. "Aber nur für einen Moment."

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Corona-Krise bringt durchaus Erkenntnisgewinn. Zum Beispiel: Je mehr natürlicher Lebensraum zerstört wird, desto größer das Risiko für die nächste Pandemie. Wenn Wildtiere immer weniger Platz haben, dann übertragen sich Viren schneller, letztlich dann auch von Tier zu Mensch. Dank Covid-19: Naturschutz und Schutz der Artenvielfalt haben einen neuen Stellenwert.

Wie dreckig unsere Luft zum Atmen war, auch das haben wir durch Corona gemerkt. Denn durch den Lockdown ist die Schadstoffbelastung gesunken. Ultrafeinstaub rund um den Frankfurter Flughafen zum Beispiel um 40 Prozent.

Chance für mehr Klimaschutz

Und, leicht nachvollziehbar: Wenn Flugzeuge am Boden stehen und Millionen Autos parken, dann wird weniger Sprit verfeuert. Das schont das Klima. Allerdings nur für einen Moment. Denn weltweit ist schon unglaublich viel CO2 in der Atmosphäre. Der Lockdown bremst den Klimawandel nicht wirklich.

Hunderte Milliarden sollen nun den angeschlagenen Unternehmen helfen. Was für eine Chance! ….wenn jetzt die Weichen in Richtung nachhaltiges Wirtschaften und Klimaschutz gestellt werden. Wie das geht, wissen alle. Dass wir es politisch könnten: Auch das eine Erkenntnis aus der Corona-Krise.

Volker Angres ist Leiter der ZDF-Redaktion Umwelt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.