Sie sind hier:

Corona-Regeln der Bundesländer - Spielplatz, Nagelstudio, Zoo: Was wo öffnet

Datum:

Wo darf man ins Nagelstudio, wann wieder auf den Spielplatz? In vielen Bundesländern treten am Wochenende oder am Montag neue Corona-Verordnungen in Kraft. Die Regeln im Überblick.

Mit rot-weißem Flatterband ist eine Sandkiste auf einem Spielplatz am 25.04.2020 in Hamburg abgesperrt.
Viele Spielplätze öffnen wieder.
Quelle: dpa

Schrittweise lockern die einzelnen Bundesländer ihre Corona-Maßnahmen, erlauben wieder mehr öffentliches Leben. Am Donnerstag hatten sich die Länder gemeinsam mit der Bundesregierung darauf verständigt, dass bestimmte Orte deutschlandweit wieder aufgesucht werden dürfen. Darunter: Museen, Zoos, Spielplätze, Ausstellungen und Gottesdienste. Kliniken müssen künftig weniger Intensivbetten für Corona-Patienten bereithalten.

Wie schon zuvor bei der Einführung dieser Regelungen ist die genaue Ausgestaltung vieler dieser Lockerungen den einzelnen Landesregierungen überlassen. Welche Maßnahmen in den einzelnen Bundesländern ab den kommenden Tagen gültig sind, sehen Sie hier im Überblick:

Trotz der Lockerungen: Die Grundregeln für den Infektionsschutz gelten weiter:

Kontaktsperren bleiben bis mindestens zum 10. Mai bestehen, in der Öffentlichkeit soll ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Auch weiterhin darf man sich dort nur maximal einer, nicht zum eigenen Hausstand gehörenden Person aufhalten. Die Maskenpflicht beim Einkaufen und im Nahverkehr bleibt bestehen. Auch die umstrittene 800-Quadratmeter-Regelung für Geschäfte gilt in vielen Bundesländern weiter.

Sehen Sie hier die komplette Pressekonferenz von Bundeskanzlerin Angela Merkel zu den Beschlüssen vom Donnerstag:

Spielplätze, Museen oder auch Tiergärten dürfen wieder öffnen. Die Pressekonferenz mit Kanzlerin Merkel zu den Ergebnissen der Beratungen von Bund und Ländern in voller Länge.

Beitragslänge:
51 min
Datum:

Wie geht es jetzt weiter?

Am 6. Mai kommen Bund und Länder dann zum nächsten Mal zusammen, um über die nächste Runde an Lockerungen zu beraten. Dann soll es um die Öffnung von Schulen, Kindergärten, Restaurants, Cafés und Sportveranstaltungen gehen.

Ein Computermodell des Coronavirus

Nachrichten | In eigener Sache -
Jetzt das ZDFheute Update abonnieren
 

Sie wollen morgens und abends ein praktisches Update zur aktuellen Lage? Dann abonnieren Sie unser ZDFheute Update.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.