Sie sind hier:

Marienwallfahrt Kevelaer - So sind Gottesdienste ab heute wieder möglich

Datum:

Bischof Bätzing hat die Pilgersaison in Kevelaer am Niederrhein eröffnet. Es war einer der ersten öffentlichen Gottesdienste nach neuen Corona-Lockerungen von Bund und Ländern.

Rund 150 Gläubige waren gekommen, um unter strengen Auflagen die Predigt von Bischof Georg Bätzing zu hören und den Beginn der Marienwallfahrt zu feiern. Maria als "leidgeprüfte Muttergottes" und "Trösterin der Betrübten" sei gerade in dieser Zeit besonders wichtig, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz in der Marienbasilika.

Lob für Ideen und Mahnung zur Vorsicht

Wegen der Corona-Pandemie durfte nur etwa jeder sechste Platz besetzt sein. Ursprünglich sollte ganz ohne Gemeinde gefeiert werden. Der Limburger Bischof lobte "die vielen kreativen Ideen", die in den vergangenen Wochen in Familien und kleinen Gemeinschaften entstanden seien, als keine Messen möglich waren.

Bund und Länder haben beschlossen, einige der Corona-Maßnahmen zu lockern. Auch Gottesdienste sollen wieder stattfinden, allerdings nur unter strengen Auflagen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:


"Mein Herz bebt in dieser Stunde", bekannte Bätzing und rief zugleich zu weiterhin großer Vorsicht und Rücksicht auf. Jeder müsse sich des Risikos und der großen Verantwortung bewusst sein, denn "die Corona-Gefahr ist noch lange nicht vorbei". Der Bischof bezeichnete das Virus als "Plage der Menschheit".

Für Lebensrecht der Schwachen eintreten

In seiner Predigt kritisierte Bätzing das jüngste Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Suizidbeihilfe. Dass diese "für rechtens erklärt wurde, erschüttert mich", sagte er. Das Urteil sei "ein tiefer Einschnitt in die Rechtskultur und die ethischen Grundwerte unseres Landes". Er sei besorgt, welche Auswirkungen es auf den Umgang mit besonders verletzlichen Menschen haben werde. Christen müssten eintreten für das "Lebensrecht der Schwachen, Kranken, Leidenden und Sterbenden - und auch der Ungeborenen".

Nach dem mit strengen Auflagen belegten Gottesdienst in der Marienbasilika resümierte der Bischof:

Es war sehr bewegend, aber total ungewohnt.
Bischof Georg Bätzing

Kommunionausteilung mit Mundschutz und vorherigem Desinfizieren etwa sei sehr gewöhnungsbedürftig, aber "es ist vernünftig und es ist gut, dass es so ist". In dieser Hinsicht sei der Gottesdienst ein guter Test gewesen.

Ein Computermodell des Coronavirus

Nachrichten | In eigener Sache -
Jetzt das ZDFheute Update abonnieren
 

Sie wollen morgens und abends ein praktisches Update zur aktuellen Lage? Dann abonnieren Sie unser ZDFheute Update.

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.