Sie sind hier:

Abends an Bahnhöfen - Bahn will Maskenpflicht stärker kontrollieren

Datum:

In den Abendstunden scheint die Corona-Disziplin zu sinken, immer weniger Masken sind an Bahnhöfen zu sehen. Die Bahn will dem entgegenwirken - mit verstärkten Kontrollen.

Mitarbeiter des Präventionsteams der Deutschen Bahn kontrollieren die Einhaltung der Maskenpflicht am Bahnhof in Halle an der Saale.
Mitarbeiter des Präventionsteams der Deutschen Bahn kontrollieren die Einhaltung der Maskenpflicht.
Quelle: dpa

Die Deutsche Bahn will in den Abendstunden mehr Sicherheitskräfte an den Bahnhöfen und S-Bahn-Stationen einsetzen, um die Einhaltung der Maskenpflicht zu überwachen.

Es sei "nicht hinnehmbar", dass sich Einzelne nicht an die Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus hielten, sagte der Sicherheitschef der Deutschen Bahn (DB), Hans-Hilmar Rischke, der "Bild-Zeitung". Das Maskentragen an den Bahnhöfen sei keine unverbindliche Empfehlung, sondern Pflicht.

Die Länder beraten über weitere Maßnahmen. Kommt eine Maskenpflicht bei der Arbeit?

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Verstöße per Kameras festgestellt

Die verstärkten Patrouillen in den Abendstunden werden laut "Bild" von der Bahn als notwendig erachtet, da bei einer erstmaligen Masken-Kontrolle per Videokameras auf sechs Hamburger S-Bahnhöfen zahlreiche Verstöße festgestellt worden waren.

Die Bilder von DB-Kameras waren demnach punktuell und stichprobenhaft ausgewertet worden.

Kontrolle der Maskenpflicht in einer U-Bahn in Hamburg

Missachtung der Maskenpflicht - Wo welche Bußgelder fällig werden 

Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen erhöhen die Bußgelder bei Missachtung der Maskenpflicht. Wie sieht es in den anderen Bundesländern aus? Ein Überblick.

von Jan Schneider

Weniger Corona-Disziplin nach 23 Uhr

In den Morgen- und Nachmittagsstunden mit der hohen Zahl von Pendlern habe dieser Auswertung zufolge der Anteil der Menschen mit Maske durchweg über 90 Prozent gelegen, vielfach sogar über 99 Prozent. Nach 23 Uhr habe das Bild aber anders ausgesehen.

An den Bahnhöfen Hamburg-Harburg und Reeperbahn beispielsweise lag der Zeitung zufolge spätabends und nachts, als viele jüngere Menschen unterwegs waren und auch mehr Alkoholkonsum im Spiel war als zu anderen Tageszeiten, der Anteil der Menschen ohne Maske bei rund 20 Prozent.

Bahn kündigte mehr Kontrollen an

Vor einigen Tagen hatte die Deutsche Bahn bereits angekündigt, die Einhaltung der Maskenpflicht innerhalb der Züge verstärkt zu kontrollieren.

Archiv: Selbstgenähte Masken für Mund und Nase in großer Auswahl und verschieden Farben werden in einem Geschäft in Charlottenburg angeboten

Maßnahmen gegen Corona-Infektion - Was Maske tragen, Händewaschen, Lüften bringt 

Seit gut sechs Monaten leben wir mit dem Coronavirus - seitdem gab es immer neue Erkenntnisse. Wie wichtig ist Händewaschen? Ist die Maske nötig? Ein aktueller Überblick.

von Ralf Lorenzen

Aktuelles zur Coronavirus-Krise

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.